Queen Elisabeth (Foto: dpa)

Queen nimmt Stellung zu Rassismusvorwürfen

  10.03.2021 | 15:03 Uhr

Die britische Königin Elizabeth II. nimmt die Rassismusvorwürfe von Prinz Harry und seiner Frau Meghan nach eigenen Angaben "sehr ernst". In einer vom Buckingham-Palast veröffentlichten Erklärung der Queen heißt es, sie sei traurig, zu erfahren, wie herausfordernd die vergangenen Jahre für Harry und Meghan gewesen seien.

Meghan und Harry hatten in einem am Sonntagabend ausgestrahlten Interview mit US-Talkshow-Legende Oprah Winfrey schwere Vorwürfe gegen die Königsfamilie erhoben.

Reaktion auf Meghan und Harry
Queen nimmt Vorwürfe "sehr ernst"
Harrys und Meghans Vorwürfe schlagen in Großbritannien Wellen: Die Queen nehme die Rassismus-Vorwürfe "sehr ernst", hieß es in einer Erklärung. Ein TV-Moderator kündigte nach Beschwerden über seine Kritik an Meghan seinen Job.

Ein Thema in der Sendung SR 1 "Dein Vormittag im Saarland" am 10.03.2021

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja