Die Sonne leuchtet einen mit Moos bewachsenen Waldboden aus  (Foto: pixabay)

Abenteuer vor der Haustür

 

Matthias Dittgen aus Püttlingen bricht regelmäßig zu Abenteuern vor seiner Haustür auf. Mit Schlafsack, Hängematte und Campinggeschirr im Gepäck übernachtet er im Wald. Von seinen Abenteuern berichtet er auf seinem YouTubekanal „Outdoorbuddy“.

Uwe Jäger hat Matthias Dittgen am Waldrand von Püttlingen getroffen. Dort hat er seine Lager aufgeschlagen. Zwischen zwei Buchen hat er seine Hängematte gespannt und diese mit einem sogenannten Tarp vor Wind und Wetter geschützt. Während im Gras noch der Morgentau leuchtet bereitet er das Frühstück vor - es gibt Eier mit Speck.

Matthias Dittgen ist Informatiker. Beim Frühstück erklärt er Uwe Jäger, dass er die Kurztrips in die Natur so liebt, weil sie ihm helfen, den Alltagsstress hinter sich zu lassen, den Kopf frei zu kriegen und abzuschalten. Anfangs sei es wegen der Geräusche des Waldes ungewohnt gewesen, auch draußen zu übernachten, mittlerweile schlafe er aber in seiner Hängematte besser als im Bett zu Hause. Über viele seiner Touren berichtet er auch auf seinem Youtube-Kanal „Outdoorbuddy“.

Ein Thema in der Sendung SR 1 "Hallo Saarland" am 14.05.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja