Catweazle - Kinofilm (Foto: tobis Filmverleih)

Otto Waalkes spielt 'Catweazle'

  24.06.2021 | 13:17 Uhr

Hollariti! Man hat ihn geliebt oder fand ihn nur doof, den schrulligen Zauberer aus der 70er-Jahre-Kultserie 'Catweazle'. Nun kommt das deutsche Remake ins Kino und Otto Walkes schlüpft in die Rolle des unfreiwillig durch die Zeit reisenden Magiers. Regie führt Sven Unterwaldt, der mit Otto auch schon die '7 Zwerge-Filme' gedreht hat.

Kinostart: 01.07.2021
Dauer: 96 Minuten'
Genre: Komödie
Regie: Sven Unterwaldt
FSK: ab 0
Produktionsland: Deutschland
Filmverleih: Tobis

In den 1970er Jahren strahlte das ZDF die gleichnamige britische Serie über den Magier 'Catweazle' aus. Dieser lebte im 11. Jahrhundert, musste vor den Normannen fliehen und wurde durch ein Missgeschick, wie könnte es auch anders sein bei Catweazle, in die heutige Zeit katapultiert.

Diese Rolle ist Otto wie auf den Leib geschrieben: Äußerst 'catweazelig' benimmt sich der schrullige Kauz und er hat mit einem Überangebot an technischen Geräten zu kämpfen. Das Chaos nimmt seinen Lauf, denn der Zauberer stolpert von einem Fettnäpfchen ins andere, und seine Kröte Kühlwalda ist immer dabei.

Der rote Faden des ganzen Films ist die Suche nach seinem Zauberstab, denn nur mit ihm kann er wieder in seine Zeit zurück. Sein 'Freund' Benny (Julius Weckauf) hilft ihm dabei.

Noch weitere bekannte Gesichter sind in dieser Komödie zu sehen: Henning Baum, Katja Riemann, Milan Peschel und Kinderstar Julius Weckauf. Regie führt Sven Unterwaldt, der mit Otto auch schon die '7 Zwerge“-Filme' gedreht hat.


Auch Thema auf SR 1 am 24.06.2021 in der Sendung 'Dein Mittag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja