Gastronomie ohne Gäste (Foto: Pixabay/cocoparisienne)

Eine Perspektive für die Gastronomie

  31.03.2021 | 09:49 Uhr

Im Saarland als Modellregion sollen schon bald Lockerungen der Corona-Maßnahmen möglich sein auf der Basis vermehrter Tests. Darauf hofft auch die Gastronomie. Sie braucht unbedingt eine Perspektive.

Der saarländische Ministerpräsident Hans will in seinem Bundesland mit mehr Schnelltests auch mehr Öffnungen ermöglichen, auch für die der Außengastronomie.

Doch der geplante Start nach Ostern könnte sich wegen zu hoher Inzidenzzahlen möglicherweise verzögern. Die Entscheidung, ab wann geöffnet werden darf, bleibt damit weiterhin offen.

Gastronomie: Öffnung erneut unklar
Audio [30.03.21 Hallo Saarland]
Gastronomie: Öffnung erneut unklar

Gerade dieses Hin und Her bereitet der Gastronomie Probleme, weil es für sie auf diese Weise keine Planungssicherheit gibt:


Frank Christoph Horath vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Saar zeigt dafür zumindest Verständnis. Viele Betriebe wollen gerne die Chance nutzen, zu öffnen, so Horath. Dabei kommt es den meisten gar nicht auf das konkrete Datum an. Wichtig sei vielmehr der Richtungswechsel vom Lockdown hin zu Impfen - Testen - Öffnen. Anders als bisher biete dieses neue Konzept der Gastronomie zumindest eine Perspektive:  

Das neue Konzept bietet der Gastronomie eine Perspektive
Audio [30.3.21 SR 1 Stand der Dinge]
Das neue Konzept bietet der Gastronomie eine Perspektive

In Rheinland-Pfalz haben einige Außengastronomen wieder geöffnet – zumindest in Lankreisen mit Inzidenz unter 100 und mit Tests, die teilweise von den Gastronomen selbst organisiert werden.

Öffnung der Außengastronomie?
Audio
Öffnung der Außengastronomie?

Weitere Informationen

Steigende Infektionszahlen
Hans schließt Verzögerung bei Lockerung nicht aus
Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) schließt eine Verzögerung der geplanten Corona-Lockerungen im Saarland nicht mehr aus. Auf Twitter machte Hans am Montagabend deutlich, dass das exponentielle Wachstum einer dritten Welle den geplanten Start des Saarland-Modells am 6. April gefährden könnte. Es solle aber auf jeden Fall kommen.


Modellregion für Öffnungen
Diese Lockerungen plant das Saarland nach Ostern
Das Saarland plant nach Ostern weitreichende Lockerungen. Es soll Modellregion werden, in der mit einer Kombination aus Testungen und Lockerungen mehr gesellschaftliches Leben ermöglicht werden soll. Ab dem 6. April sollen unter anderem Kinos, Fitnessstudios und die Außengastronomie wieder öffnen - bei stabilen Inzidenzzahlen unter 100!


Auch Thema auf SR 1 am 30.03.2021 in den Sendungen 'Hallo Saarland' und 'Stand der Dinge', sowie am 31.03.2021 in 'Dein Morgen im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja