Anstoßen mit Bierflaschen (Foto: pixabay / Free-Photos)

Bach's Brauerei aus Neunkirchen

Simin Sadeghi / Onlinefassung: Corinna Kern   02.12.2022 | 11:34 Uhr

Die Schlossbrauerei in Neunkirchen, Becker in Sankt Ingbert und Schäfer in Dirmingen - alles saarländische Brauereien die schließen mussten. Doch in den letzten Jahren entwickelte sich der Trend zum Selbstbrauen. Und mit Bach's Bier aus Neunkirchen hat es eine solche frühere Garagen-Brauerei bis in die Kneipen des Saarlandes geschafft.

Nick ist Braumeister in der Bach's Brauerei in Neunkirchen. Bereits am frühen Morgen wird dort Bier gebraut und die Produktion überwacht. 13 verschiedene Biere werden auf dem alten Hüttengelände in Neunkirchen gebraut.

Julian Bach leitet die Brauerei und ist auf ungewöhnliche Weise zum Brauen gekommen. Der ehemalige Soldat wünschte sich nach seiner Rückkehr aus dem Einsatz in Afghanistan sein eigenes Bier. Den Wunsch erfüllten ihm seine Eltern mit einem selbstgebrauten Bier aus der eigenen Küche. Das sei, laut Julian Bach, der Startschuss gewesen.

Zunächst Klosterbier gebraut

Das erste Bier, das in der Neunkircher Brauerei hergestellt wurde war ein Klosterbier. Über die Jahre kamen immer neue Biersorten dazu. Damit folgte Bach's dem aufkommenden Trend des Craftbeers. Diese Biere werden nicht im großindustriellen Stil gebraut und können aus verschiedenen Hopfensorten gemischt werden.

Frisch gebrautes Bier aus Neunkirchen
Audio
Frisch gebrautes Bier aus Neunkirchen

Die Herstellung von Bier

GuMo-Mobil-Reporterin Simin Sadeghi konnte vor Ort erleben, wie die Maische aus der Sudpfanne abgepumpt und abgeläutert wird. In den sogenannten Läuterbottichen wird der feste Bestandteil vom flüssigen Bestandteil getrennt. Wird das Bier zu diesem Zeitpunkt probiert, dann schmeckt es nicht nur sehr süß, sondern ist auch noch warm.

Besondere Etiketten bei Bach's

Etwas ganz besonderes bei Bach's sind die Etiketten der Biere. So zieren die Etiketten des Spezial-Bieres die verschiedenen industriellen Wahrzeichen der Stadt Neunkirchen. Mit den Farben rot und weiß erweist Bach's auch eine Hommage an die ehemalige Schlossbrauerei. Damit möchte die Brauerei ein Stück Neunkircher Vergangenheit wieder in Erinnerung rufen.

Fuß fassen in der Gastronomie

Für Bach's sei es einer der Ansprüche gewesen, in der saarländischen Gastronomie Fuß zu fassen. Dort könne, laut Julian Bach, die Marke besser verbreitet werden. Deshalb suche die Brauerei auch immer neue Kneipen und Restaurants, die ihr Bier anbieten.

Ein Thema in der Sendung "SR1 Die Morningshow" am 02.12.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja