Schrottauto (Foto: pixabay)

Bürger gründen Initiative in Faha

  04.08.2020 | 13:33 Uhr

Den Bewohnern des Mettlacher Ortsteils Faha bietet sich ein oft unschöner Anblick in der Nachbarschaft. Privatgrundstücke sind mit Unrat und Autowracks vermüllt, Häuser sind verwahrlost und Rinnsteine zu gewuchert. Einige Bewohner wollen nun eine Bürgerinitiative gründen, um dagegen anzugehen.

Mit einer BI gegen die Misstände im Ort
Audio
Mit einer BI gegen die Misstände im Ort

Knapp 320 Einwohner wohnen in dem Mettlacher Ortsteil – ein Teil von ihnen will sich nun zu einer Bürgerinitiative zusammenschließen. Getreu dem Motto „Zusammen erreichen wir mehr“ wollen sie sich so mehr Gehör bei der Gemeinde verschaffen.

Eines der Probleme, gegen die die zukünftige Bürgerinitiative vorgehen will, sind die zahlreichen Altfahrzeuge, die sich auf Privatgrundstücken im Ort angesammelt haben. Diese gelten laut Gesetz als Abfall und müssen vom Eigentümer verwertet oder entsorgt werden.

Unterstützung durch den Ortsrat

Unterstützung bei diesem Vorhaben gibt es seitens Ortsvorsteher Stefan Thielen, der nun gezielt gegen die Altfahrzeuge vorgehen will. Unter anderem sollen die Eigentümer von der Ortspolizeibehörde gezielt angeschrieben werden, in einem zweiten Schritt droht die Ersatzvornahme, das heißt, die Gemeinde reinigt das Grundstück auf Kosten der Eigentümer.


Auch Thema auf SR 1 am 04.08.2020 in der Sendung "Hallo Saarland"

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja