Luftaufnahme Mettlach (Foto: SR Fernsehen)

Baustellen halten Touristen fern

Mit Informationen von Lena Schmidtke   11.08.2021 | 17:00 Uhr

Nach den mageren Corona-Zeiten hoffen viele Touristenregionen darauf, jetzt in der Ferienzeit wichtige Einnahmen zu erzielen. Da ist es sehr ärgerlich, wenn Baustellen verhindern, dass die Touristen kommen können.

Baustellen gehören ja zum Sommer irgendwie dazu. Derzeit sorgen sie zum Beispiel an den Autobahnen bei Saarlouis für Behinderungen. Auch rund um Mettlach ist der Straßenbau voll im Einsatz. Und sorgt für Verärgerung. Denn eine Vollsperrung zwischen Merzig und Mettlach und die Sperrung der Saar-Brücke für Reisebusse zwischen Orscholz und Mettlach schotten den Ort mitten in der Hauptsaison geradezu ab.

Touristen überlegten zwei Mal, ob sie die lange und zeitaufwendige Umleitungsstrecke in Kauf nehmen, so die Geschäftsführerein des Mettlachter Abtei-Bräu Anke Schorn. Statt der üblichen zehn Reisebusse am Tag steuerten das Restaurant derzeit nur einer oder zwei an. Das sei zum Teil auch Corona geschuldet, aber im letzten Sommer waren zumindest sechs Busse an der Tagesordnung.

Nach dem langem Lockdown habe das Hotel- und Gastgewerbe in Mettlach große Hoffnungen in die Ferienzeit als Haupteinnahmequelle gesteckt. Durch die Baustellen stornierten nun aber viele Gäste ihre Buchungen, so gehe den Betrieben wichtiges Geld verloren, das sie bräuchten, um über den Winter zu kommen.

Auch Cornelia Hauck von der Saar-Personen-Schifffahrt beklagt weniger Touristen und Umsatzeinbußen wegen der Baustellen. Statt einer Vollsperrung hätte eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung die Betriebe vor Ort enorm entlastet.

Laut Verkehrsministerium ist eine Vollsperrung allerdings notwendig, da sonst der Sicherheitsabstand zwischen Baustelle und Fahrbahn zu gering ist. Außerdem fänden die Baumaßnahmen in der „verkehrsarmen Zeit“ statt – also der Urlaubszeit und den Sommerferien.


Auch Thema auf SR 1 am 11.08.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja