Eine Person wird gegen Covid-19 geimpft. (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow)

Lockerungen für Geimpfte und Genesene

  07.05.2021 | 10:23 Uhr

Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene

Kollegengespräch mit Max Friedrich
Audio
Kollegengespräch mit Max Friedrich

Für vollständig Geimpfte und genesene Menschen werden zahlreiche Corona-Beschränkungen entfallen.

Der Bundestag billigte eine entsprechende Verordnung der Bundesregierung mit großer Mehrheit. Am Freitag stimmte auch der Bundesrat zu. Somit soll die Regelung bereits am Wochenende in Kraft treten.

Für vollständig Geimpfte und Genesene werden automatisch die Lockerungen gelten, die bisher Menschen mit negativen Coronatests vorbehalten sind. Die Verordnung sieht unter anderem Ausnahmen bei den Kontaktbeschränkungen und Quarantäneregeln vor.


Die Erleichterungen


Kontaktbeschränkungen

Vollständig Geimpfte und Genesene gelten nach der neuen Verordnung als 'nicht anwesende Person'. Das heißt, man kann ganz entspannt zum Beispiel eine Gartenparty mit mehreren Personen feiern. Immer vorausgesetzt, dass alle nachweislich geimpft beziehungsweise genesen sind. Wichtig ist auch: Es darf höchstens ein weiterer Mensch oder ein Haushalt dabei sein, die noch nicht geimpft sind oder noch nicht Corona-erkrankt.


Wie erfolgt der Nachweis?

Der Nachweis für die vollständige Impfung beziehungsweise Genesung erfolgt mit dem Impfpass oder dem Kärtchen aus dem Impfzentrum. Genesene - für die ja nur eine Impfung, die vor mindestens zwei Wochen erfolgt ist, ausreicht - brauchen zusätzlich einen Nachweis, dass sie Corona hatten. Dies ist zum Beispiel auf der Quarantäne-Anordnung vermerkt. Dieser Nachweis muss aber mindestens vier Wochen, darf aber nicht älter als sechs Monate sein.


Ausgangssperre, Reisen, Quarantäne

Für vollständig Geimpfte und Genesene gilt die Ausgangssperre nicht mehr. Sie dürfen auch nach 22 Uhr unterwegs sein. Aber immer den Impfpass plus gegebenenfalls Corona-Nachweis mitnehmen, falls kontrolliert wird.

Auch für Reisende gibt es eine Lockerung: Nach der Rückreise nach Deutschland entfällt die 14-tägige Quarantäne. Zwei Ausnahmen gelten: Die Kontaktperson ist mit einer in Deutschland noch nicht verbreiteten Virusvariante "mit besorgniserregenden Eigenschaften" infiziert. Oder man reist aus einem Virusvariantengebiet ein. Dann gilt weiterhin die Quarantänepflicht.


Sport

Die Einschränkung, nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushaltes Sport auszuüben, gilt für vollständig Geimpfte und Genesene nicht mehr.


Einkaufen und mehr

Vollständig Geimpfte und Genesene brauchen keinen negativen Test mehr, wenn sie einkaufen gehen, zum Friseur wollen oder zum Beispiel einen botanischen Garten besuchen wollen.


ABER!

Auch für Genesene und vollständig Geimpfte gilt weiterhin das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die Abstandsgebote und die Hygieneregeln.

Weitere Informationen

Abstimmung im Bundestag
Lockerungen für Geimpfte gebilligt
Der Bundestag hat sich für Lockerungen für Geimpfte und Genesene bei den Pandemiebeschränkungen ausgesprochen. Die Verordnung sieht unter anderem Ausnahmen bei den Kontaktbeschränkungen und Quarantäneregeln vor.


Lockerungen für Geimpfte und Genesene
Wie weise ich die Testbefreiung nach?
Seit Montag, 3.5.2021, sind im Saarland vollständig geimpfte Personen und von Corona nachweislich genesene Menschen von der Negativ-Testpflicht befreit. Auch in Sachen Quarantänemaßnahmen hat sich was geändert. Aber wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft bzw. genesen bin? Florian Mayer aus der SR-Politikredaktion hat den Überblick.


Beschluss des Ministerrates
Geimpfte und Genesene seit Montag von Testpflicht befreit
Menschen, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind, sind ebenso wie Genesene von der Test-Nachweispflicht seit Montag befreit. Sie brauchen beispielsweise für den Besuch des Einzelhandels oder des Frisörs keinen negativen Schnelltest mehr vorzulegen.



Thema in der Sendung SR 1 'Dein Morgen im Saarland' am 7.5.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja