Foto: Sony Pictures

Little Women

  29.01.2020 | 12:37 Uhr

Basierend auf der Romanvorlage von Louisa May Alcott wird die Geschichte von vier Schwestern erzählt, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Wer für einen Oscar als bester Film nominiert ist, darf bei den SR 1 Kinotipps natürlich nicht fehlen.

Genre: Drama - USA 2020
Regie: Greta Gerwig
Darsteller: Emma Watson, Meryl Streep, Saorse Ronan u.a.
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 135 Minuten
Start: 30. Januar 2020

Der Traum vom erfüllten Leben - Little Women
Audio
Der Traum vom erfüllten Leben - Little Women

Amerika. Mitte des 19. Jahrhunderts. In einer Gesellschaft, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt sind, leben die vier March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen). Während Meg schon früh geheiratet hat, wartet Amy noch auf den richtigen Mann. Dieser soll zumindest finanziell abgesichert sein, damit sie nicht wie ihre Schwester in Armut leben muss. Ein anderes Schicksal hat Beth, die Jüngste der vier Schwestern. Sie ist durch eine Scharlacherkrankung an ihr Elternhaus gebunden.

Little Women, Amy March, Florence Pugh (Foto: 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Wilson Webb)


Fehlt noch Jo, aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird. Sie zieht weg von ihrer Familie, um in New York ihren großen Traum zu verwirklichen: Sie möchte Schrifftstellerin werden. Dabei trifft sie in dieser von Männern dominierten Branche auf wenig Zustimmung. Der Erfolg lässt auf sich warten, weshalb Jo sich immer wieder an einen Ort zurückzieht: die Erinnerungen ihrer Jugendzeit mit den Geschwistern.

Bereits zum sechsten Mal wird der Romanklassiker von 1868 verfilmt. Dieses mal von Greta Gerwig, die 2018 für den Oscar in der Kategorie beste Regie nominiert war. Für "Little Woman" gibt es insgesamt sechs Nominierungen bei dem diesjährigen Filmpreis u.a. für bester Film und bestes Drehbuch, welches von der Regisseurin selbst verfasst wurde.


Auch Thema auf SR 1 am 30.01. 2020 in der Sendung "Dein Vormittag im Saarland".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja