Schüler*innen der Nikolaus-Groß-Schüler übergeben einen Spendencheck für Flutopfer im Ahrtal (Foto: Maureen Welter)

Großspende der Nikolaus-Groß-Schulen Lebach

  01.12.2021 | 21:13 Uhr

Im September liefen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 bis 10 eine Stunde lang für eine gute Sache - mit großem Erfolg: Denn dabei kam die stolze Summe von 28.300 Euro zusammen! Das Geld soll den Opfern der Flutkatastrophe in Bad Neuenahr-Ahrweiler zugute kommen. Die Schulgemeinschaft war zur Scheckübergabe vor Ort.

Ein Sponsorenlauf ist schon ein besonderes Erlebnis für die Schulgemeinschaft, ganz besonders, wenn man damit Menschen helfen kann, die in Not geraten sind. Der traditionelle Spendenlauf der Nikolaus-Groß-Schulen Lebach beeindruckte daher in diesem Jahr durch eine überwältigende Beteiligung.

Spendenlauf mit großer Motivation

Bereits am 27. September 2021 sind die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 10 im Stadion des FV Lebach jeweils eine Zeitstunde lang gelaufen so weit sie konnten. Im Vorfeld hatten sie sich individuell Sponsoren gesucht, die dann pro gelaufener Runde einen bestimmten Geldbetrag gespendet haben.

Auf diese Weise sind rund 28.300 Euro zusammengekommen! Das Geld soll den Opfern der Flutkatastrophe des vergangenen Sommers zugutekommen. Die Schulgemeinschaft will mit dem Erlös ganz gezielt Familien mit Kindern aus der betroffenen Region unterstützen.

Großspende für die Opfer der Flutkatastrophe
Audio [SR 1, (c) Maureen Welter, 01.12.2021, Länge: 02:59 Min.]
Großspende für die Opfer der Flutkatastrophe

Spendenübergabe in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Regenbogen über den Containern der Boeselager Realschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler  (Foto: SR 1 / Maureen Welter)

Am 1. Dezember 2021 hat die Schülervertretung der Nikolaus-Groß-Schulen die Boeselager Realschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler besucht, um ihre Spende zu übergeben. Die Gebäude der Realschule selbst sind bei der Flut erheblich zerstört worden. Der Unterricht findet daher derzeit in Containern statt.

Die Schule kann das Spendengeld also selbst gut gebrauchen. Dennoch vermittelt sie auch Geld an Familien, die alles verloren haben. Ein bürokratiefreies Antragsverfahren wurde dazu ins Leben gerufen, damit die Spendengelder auf direktem Weg an Bedürftige verteilt werden können.

Die Delegation und der Scheck aus dem Saarland waren bei der Boeselager Realschule also herzlich willkommen. Doch über ein weiteres Sachgeschenk freuten sich die Lehrer ganz besonders: Sie haben jetzt endlich wieder eine Kaffeemaschine! Der Muntermacher in der Pause nach dem Unterricht ist also künftig wieder gesichert! :-)


Auch Thema auf SR 1 und SR 3 Saarlandwelle am 01.12.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja