Die neue Bostalseefähre (Foto: SR/Patrick Wiermer)

Neue Bostalsee-Fähre in Betrieb

Patrick Wiermer   04.06.2022 | 00:00 Uhr

Auf dem Bostalsee ist wieder eine Fähre unterwegs, eine ganz besondere sogar: Der Bootskörper besteht nämlich aus vielen Kunststoffwürfeln und lässt sich nach Bedarf umbauen und erweitern.

Ab Samstag, 4. Juni, ist es wieder möglich: das gemütliche Schippern über den Bostalsee. Vor fast genau vier Jahren war die damalige Fähre gesunken, 15 Personen trugen Verletzungen davon. Nun gibt es ein neues Tourenboot auf dem See. Und es ist ein ganz besonderes Boot, denn es besteht aus auf- und abbaubaren Modulen.

Audio

Die neue Bostalsee-Fähre - ein Würfelpaket
Audio
Die neue Bostalsee-Fähre - ein Würfelpaket
Unser Reporter Patrick Wiermer hat sich die neue Bostalsee-Fähre genauer angeschaut.

Ein Boot aus Kunststoffwürfeln

Die neue Bostalseefähre erinnert eher an ein schwimmendes Floß denn an ein Boot. Die Basis ist ein flacher Schiffskörper, der aus über 100 miteinander verbundenen Polyethylen-Kunststoffwürfeln besteht, wie sie normalerweise zum Bau von Stegen verwendet werden. Damit ist das Boot quasi unsinkbar. Und nicht nur das: Es kann nahezu beliebig erweitert werden. Dafür muss nur der Motor stark genug sein.

Entwickelt wurde dieses neue Bootsmodell von einer Saarbrücker Firma und bisher ist es ein Unikat. Schiffskonstrukteur Thilo Regitz aus Saarbrücken hat das System auf jeden Fall patentieren lassen, denn Ziel ist es, dass das Würfelboot demnächst auch auf anderen Gewässern fahren soll.

Sitzplätze und Theke inklusive

Auf Komfort müssen die Fahrgäste trotz der ungewöhnlichen Bauweise nicht verzichten. Es gibt Sitzplätze, eine Theke und auch einer Überdachung. Zum Start auf dem Bostalsee gibt es auf dem Würfelboot erst mal Platz für 25 Passagiere, ein Ausbau auf 60 Sitzplätze ist anvisiert.

Rundfahrten und Events

Bis zum Ende der Saison im Oktober sind nun unter anderem Rundfahrten geplant. Von der Tourist-Info geht es zum Center Parcs und dann weiter zur Seezeitlodge. Zustieg und Ausstieg sind überall möglich. Und auch für Events soll man die neue Bostalseefähre mieten können.


Auch Thema am 03.06.2022 in der Sendung 'SR 1 - Dein Samstag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja