Klinikclowns im Einsatz (Foto: Thomas Treinies)

Klinik-Clowns lassen Kinderaugen leuchten

  14.12.2021 | 17:49 Uhr

Seit 20 Jahren schon gehen die lustigen Besucher auf Visite in der Kinderstation des Klinikums Saarbrücken auf dem Winterberg - und ihr Einsatz ist ein voller Erfolg. Damit die Clowns auch weiterhin die kleinen Patientinnen und Patienten besuchen können, ist jede Spende wichtig.

Humor hilft heilen

Für Kinder ist ein Klinikaufenthalt besonders hart. Deshalb wollen die Klinik-Clowns ein wenig Farbe in den grauen Krankenhausalltag bringen.

Jeden Dienstag besucht Clown Lolek (Henning Leidinger) zusammen mit Tilotamma (Marie-Gabriele Massa) und Lemonella (Sarah Steffen) die kleinen Patientinnen und Patienten in der Kinderklinik an ihrem Krankenbett. Mit viel Empathie und einem Koffer voller Überraschungen im Gepäck gelingt es den Spaßmachern, die Kinder von ihrer Situation abzulenken. Mit Musik, Zauberei und allerlei verrückten Sachen bringen sie die kleinen Patienten dazu, den Krankenhausalltag einmal völlig zu vergessen.

Klinik-Clowns lassen Kinderaugen leuchten
Audio [SR 1, (c) Marc-André Kruppa, 14.12.2021, Länge: 03:03 Min.]
Klinik-Clowns lassen Kinderaugen leuchten
SR-Reporter Marc-André Kruppa hat die beiden Klinik-Clowns Lilly und Mirze bei ihrer Arbeit begleitet.

Im November 2001 kamen die Klinik-Clowns Lolek (Henning Leidinger) und Lilly (Sonja Conrad) erstmals auf den Winterberg, um mit ihren Späßen die jungen Patienten zum Lachen zu bringen. Das kam an - und die Clowns kamen wieder. Seit 20 Jahren sind die Klinik-Clowns inzwischen Stammgäste im Klinikum.

Der Besuch mit der roten Nase ist immens wichtig: Denn er bringt nicht nur Spaß und Abwechslung in die Krankenzimmer, das Lachen und die positiven Erlebnisse wirken sich auch positiv auf den Genesungsprozess aus; sie lindern Schmerzen und die Kinder werden schneller gesund.

Mit Spenden helfen

Der Besuch der Klinik-Clowns wird ermöglicht durch die Initiative der Kinderhilfe e.V. Saar, die 1998 von Margarita von Boch gegründet wurde. Das Projekt 'Klinik Clowns' wird durch Spenden finanziert.

Wer also Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern will, kann in der Blutspendezentrale Saar-Pfalz am Klinikum Saarbrücken auf dem Winterberg seinen Scheck gegen ein Lachen eintauschen – oder auch ganz klassisch eine Spende überweisen auf das Spendenkonto:

IBAN: DE40 5905 0101 0000 0776 77
BIC: SAKSDE55XXX


Auch Thema auf SR 1 am 14.12.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja