Plakat zum Film 'Hui Buh und das Hexenschloss' (Foto: Warner Bros)

Hui Buh und das Hexenschloss

  15.09.2022 | 00:00 Uhr


Genre: Komödie, Animation, Familie - Deutschland 2022
Regie: Sebastian Niemann
Darsteller: Michael 'Bully' Herbig, Christoph Maria Herbst, Rick Kavanian,Nelly Hoffmann, Veronika Bellova u.a.
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 88 Minuten
Start: 03.11.2022

Audio

Kinotipp: "Hui Buh und das Hexenschloss"
Audio
Kinotipp: "Hui Buh und das Hexenschloss"

Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losging, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben.

Da steht eines Tages die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) vor der Tür von Schloss Burgeck und bittet Hui Buh um Hilfe. Sie ist im Besitz des Necronomicons, das ist ein sehr wertvolles Zauberbuch, das unter keinen Umständen in falsche Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her und hat deshalb Ophelias Mutter entführt.

Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund König Julius (Christoph Maria Herbst) und weiteren Helfern auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald, um seine Schwester zu retten und die Welt noch dazu. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? (Quelle: Warner Brothers)

Hui Buh und das Hexenschloss


16 Jahre nach dem Kino-Erfolg von 'Hui Buh - Das Schlossgespenst' erfahren wir endlich, wie die Geschichte weitergeht. Vor Hui Buh hat immer noch niemand Angst. Dafür lernen wir seine Familie kennen. Und wie immer geht es darum, die Welt zu retten.

Michael Bully Herbig spielt das Schlossgespenst wieder grandios. Und dank der Fortschritte, die die Computertechnik inzwischen gemacht hat, sieht die CGI-Figur Hui Buh jetzt noch viel besser aus als im ersten Film, erklärt SR 1 Filmexperte Peter Beddies.

Auch Rick Kavanian und Christoph Maria Herbst sind wieder mit von der Partie. Für Herbst hat der Film auch eine Botschaft: Legt Euch nie mit Hexen an. Und wenn doch, dann braucht Ihr starke Freunde. "Es lebe die Freundschaft!"

Neben anderen neu dabei: die Schauspielerinnen Nelly Hoffmann und Carmen-Maja Antoni, die mit ihrem Hexentourette bei unserem Kinoexperten einen besonderen Eindruck hinterlassen hat.


Auch Thema am 03.11.2022 in der Sendung 'SR 1 - Die Morningshow'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja