Plakat zum Film 'Strange World' (Foto: Disney)

Strange World

  24.11.2022 | 00:00 Uhr


Genre: Animation - USA 2022
Regie: Don Hall, Qui Ngyuyen
Darsteller/Synchro (deutsch): Marius Clarén, Matti Klemm, Dennenesch Zoudé u.a.
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 102 Minuten
Start: 24.11.2022

Zum Inhalt

Vor 25 Jahren hat Searcher Clade eine Elektrizität liefernde Pflanze entdeckt, die seitdem sein komplett von unüberwindbaren Bergen eingeschlossenes Heimatreich Avalonia in ein strahlendes Utopia verwandelt hat.

Doch als die Pflanze zu verrotten droht, muss der Farmer das machen, was er über alles hasst: sich auf ein Abenteuer begeben und tief ins Innere zur Wurzel der Pflanze reisen.

Gemeinsam mit seinem sich heimlich der Expedition anschließenden Sohn Ethan und seiner taffen Frau Meridian entdeckt er dort eine wundersame Welt voller bunter Lebewesen. Und er trifft auf seinen Vater Jaeger, einen legendären Abenteurer, der seit einer Mission vor 25 Jahren verschollen war.

Gemeinsam müssen die Clades erst einmal wieder zu einer Familie werden und vor allem die Väter die Differenzen mit ihren jeweiligen Söhnen überbrücken, bevor sie ihre Welt retten können... (Quelle: filmstarts.de)

Die Meinung unseres Kinoexperten

Der SR 1 Kinotipp: Strange World
Audio
Der SR 1 Kinotipp: Strange World

SR 1 Kinofachmann Peter Beddies findet, dass man den alltäglichen Wahnsinn manchmal wirklich nur mit einer kleinen Flucht erträgt. Und die heißt diesmal: Mit Disney ab nach Avalonia und in eine "Strange World". Diese eigenartige Welt sieht spektakulär aus und ist quietschbunt.

Auf die reisende Entdeckerfamilie Clade warten viele Abenteuer, eine freudige Wiederbegegnung und neue Freundschaften. Darunter ist der blaue 'Splat' (in der deutschen Version 'Platsch'), eine Art Wasser-Luftballon. Der wird, nach Meinung von Peter Beddies, ab sofort zu den All-Time-Disney-Lieblingen gehören.

Der Film ist seit fünf Jahren geplant - und für Peter Beddies hat Disney hier fast hellseherische Qualitäten gezeigt, denn in "Strange World" treten nicht nur eine schwarze Mutter und Pilotin, ein mixed-race Kind und eine Kampfsportlerin auf, sondern im Fokus steht das hochaktuelle Problem der Energiereserven.


Auch Thema am 24.11.2022 in der Sendung 'SR 1 - Die Morningshow'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja