Fahrrad fahren (Foto: pixabay/markusspiske)

Kinder können nicht mehr Fahrrad fahren

  17.08.2018 | 00:00 Uhr

Fahrrad fahren verlernt man nicht - aber erst mal muss man es richtig können. Und das ist mittlerweile ein Problem: Viele Kinder schneiden in der Jugendverkehrsschule schlecht ab.

Jugendverkehrsschule Saarbrücken

Sachsenweg 1
Mittwochs von 14 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet

Bertram Konrad von der Polizei in Saarbrücken bringt seit 20 Jahren Schülern der Grundschulen das Fahrrad fahren bei. Er sagt: Die Kinder werden immer schlechter. Es hapert an allem: am Gleichgewicht halt, dann legen sie nicht genügend Fahrsicherheit and den Tag und was die Verkehrsregeln angeht, kennen die einen sie nicht und die anderen halten sie nicht ein.

Audio

Immer weniger Kinder können Fahrrad fahren
Audio
Immer weniger Kinder können Fahrrad fahren

Konrad vermutet ein Problem in mangelnder Übung und fehlender Bewegung: Viele Kinder würden von den Eltern zur Schule gebracht, statt mit dem Rad zu fahren und auch in der Freizeit würden laut eigener Aussage weniger Kinder Rad fahren. Doch die Probleme beginnen offenbar schon früher, in der Kleinkind- und Vorschulzeit. Schon bei den Kleinsten beobachtet der Polizist Motorikdefizite, wenn sie zum Rollertraining in die Verkehrsschule kommen.

SR 1-Reporterin Julia Lehmann war beim Fahrradtraining in der Jugendverkehrsschule Saarbrücken dabei.

Auch Thema in Balser & Mark. Dein Morgen, 17.08.2018 auf SR 1.

Artikel mit anderen teilen