Besucher und Katze im Café 'Katzentempel' in München (Foto: picture alliance / dpa | Elena Zelle)

Katzenrestaurant in Saarbrücken geplant

  19.02.2021 | 16:47 Uhr

Gemütlich im Restaurant sitzen und dabei eine Katze streicheln? Genau das ist das Prinzip der 'Katzentempel'. Ein solches Restaurant könnte es bald auch in Saarbrücken geben.

Kathrin Karl kommt aus München und will zusammen mit ihrem Geschäftspartner in Saarbrücken ein Katzenrestaurant eröffnen. Unter dem Namen 'Katzentempel' gibt es davon auch schon mehrere in Deutschland.

Das Katzentempel-Konzept

Katzenrestaurant in Saarbrücken geplant
Audio
Katzenrestaurant in Saarbrücken geplant

Der Fokus der Katzentempel liegt dabei auf der Gastronomie. Das Essensangebot erstreckt dabei von Frühstück über Bowls und Burger bis hin zum Schokokuchen. Dabei wird viel Wert auf Nachhaltigkeit und Frische gelegt. Die Speisekarte wird auch stetig in Bezug auf den ökologischen Fußabdruck weiterentwickelt.

Neben vegetarisch-veganen Speisen findet man in den Katzentempel auch die eine oder andere Fellnase. Die Katzen leben dabei in den Restaurants und bewegen sich frei umher. Alle Tiere holt Kathrin bei lokalen Tierschutzorganisationen; in den jeweiligen Restaurants finden sie ein neues Zuhause. Wichtig ist es Kathrin Karl dabei ihren Gästen zu zeigen, dass man Katzen nicht unbedingt bei einem Züchter holen muss.

Standort in Saarbrücken geplant

Den ersten 'Katzentempel' hat Kathrin Karl in München eröffnet. Seitdem kamen weitere Katzenrestaurants in Nürnberg, Hamburg, Leipzig, Rosenheim und Regensburg hinzu. Momentan sind Kathrin Karl und ihr Geschäftspartner Thomas Leidner auf der Suche nach weiteren Standorten in Deutschland. Auch in Saarbrücken würden sie gerne einen 'Katzentempel' etablieren. Daher sind sie nicht nur auf der Suche nach der geeigneten Location, sondern auch nach einem möglichen Geschäftspartner, der einerseits natürlich Katzen mögen sollte und andererseits Lust hat, mit ihnen zusammen einen neuen Katzentempel zu eröffnen.


Auch Thema auf SR 1 am 19.02.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja