Foto: SR

Junior-Ranger gesucht

  17.09.2021 | 21:56 Uhr

Naturlandstiftung Saar und Biosphärenzweckverband Bliesgau suchen Junior-Ranger im Alter von 10 bis 15 Jahre. In der Gruppe will man bei den Kindern und Jugendlichen Freude an der Natur und Wissen über Umwelt- und Naturschutz vermitteln. Ab sofort kann man sich dafür bewerben.

Die Liebe zur Natur und das Interesse an unserer Umwelt kann man nicht früh genug wecken. Naturlandstiftung Saar und Biosphärenzweckverband Bliesgau wollen deshalb im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau eine Junior-Ranger-Gruppe ins Leben rufen.

Kinder zwischen 10 und 15 Jahren sollen in dieser Gruppe alles Wichtige über die Natur in ihrer Heimatregion kennenlernen. So geht es unter anderem um die Arten und ihre Lebensräume im Biosphärenreservat Bliesgau, um Verhaltensregeln in der Natur bis hin zu Wissen über Umwelt- und Naturschutz.

Die Gruppe soll sich ab Dezember einmal im Monat treffen, und zwar im Europäischen Kulturpark in Reinheim.

Junior-Ranger gesucht
Audio
Junior-Ranger gesucht
Bliesgau-Ranger Michael Keßler erklärt, was die Junior-Ranger-Gruppe alles kennenlernen soll

Die Leitung der Gruppe übernimmt Bliesgau-Ranger Michael Keßler. Er hat mit den jungen Nachwuchs-Naturliebhabern viel vor: Arten bestimmen, Amphibien begleiten, Zugvögel erkennen und vieles mehr steht schon jetzt auf seinem Stundenplan. Neben den regelmäßigen Gruppenstunden sind auch Exkursionen im Biosphärenreservat und verschiedene Veranstaltungen geplant.

Damit die Gruppe nicht zu groß wird, ist sie auf 15 Teilnehmer begrenzt. Daher ist eine Bewerbung dafür notwendig. Dazu können die Kinder im Internet ein Bewerbungsformular ausfüllen, das die Eltern unterschreiben müssen. Bewerbungen sind bis zum 15. Oktober 2021 beim Biosphärenzweckverband Bliesgau möglich.


Auch Thema auf SR 1 am 16.09.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja