Home Office Arbeitsplatz  (Foto: Pixabay/Free-Photos)

HotelOffice - die Alternative für Gestresste

  15.04.2020 | 14:59 Uhr

Urlaubsgäste gibt es derzeit keine. Das trifft die Hotels hart. Denn sie dürfen nur noch Geschäftsreisende beherbergen oder Leute, die beruflich nicht anders können. Das Hotel Am Triller in Saarbrücken hat sich deshalb ein ganz besonderes Konzept überlegt, um Gäste für seine Zimmer zu finden.

Seit dem 1. April bietet das Hotel Am Triller in Saarbrücken 26 Zimmer als "HotelOffice" an, das bedeutet, man kann ein Hotelzimmer buchen, um dort ungestört im Home Office arbeiten zu können.

Den Geschäftsführer des Hotels hat ein guter Freund auf diesen Idee gebracht. Der soll im Home Office arbeiten. Doch wenn auch die Frau zuhause Home Office macht und die Kinder auch noch online für die Schule lernen, dann stößt man schnell an seine Grenzen.

Ein Hotelzimmer ist da die perfekte Ausweichmöglichkeit! Denn dort findet man nicht nur die nötige Ruhe zum Arbeiten. Das Hotelzimmer verfügt auch noch über schnelles Internet !

Endlich in Ruhe arbeiten : im HotelOffice
Audio
Endlich in Ruhe arbeiten : im HotelOffice

Natürlich hat das Hotel auch Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, damit die Gäste coronafrei bleiben: Jeder Gast kann sein Zimmer autark betreten, er muss nur die Türklinke drücken, sagt Geschäftsführer Björn Gehl-Bumb. Und in Kürze fällt sogar das noch weg: Dann können die Gäste auch per Handy digital einchecken und das bedeutet, auch digital die Hotelzimmertür öffnen!

Ein Win-Win-Situation für beide Seiten. Und die ist gar nicht mal so teuer: Wer das Zimmer nur tagsüber nutzt, zahlt 29 Euro, mit Übernachtung kostet es 69 Euro.


Auch Thema auf SR 1 am 15.04.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja