Thomas Rosch, Saarländischer Rundfunk; Claudia Berger, Vorsitzende Saarländischer Apothekerver-ein e.V.; Manfred Saar, Präsident Apothekerkammer des Saarlandes (Foto: Apothekerkammer des Saarlandes)

Apotheken sammeln für Herzenssache

  25.10.2018 | 09:00 Uhr

Auch in diesem Jahr sammeln saarländische Apotheken wieder, um Kinder und Jugendliche im Rahmen der Aktion "Herzenssache" zu unterstützen. Ab sofort bis Ende März bringen sie ihren Kunden die Aktion näher und geben ihnen die Möglichkeit zu spenden.

Jede noch so kleine Spende für 'Herzenssache' tut Gutes, denn sie kommt zu 100 Prozent der Kinderhilfsaktion von SR, SWR und Sparda Bank zugute. Damit setzt sich Herzenssache für benachteiligte und bedürftige Kinder und Jugendliche im Südwesten ein. Auch im Saarland. Dafür setzen sich auch viele saarländische Apotheken ein.

Apotheken sammeln für die Herzenssache
Audio [SR 1, (c) SR, 25.10.2018, Länge: 01:46 Min.]
Apotheken sammeln für die Herzenssache
Manfred Saar, Präsident der Apothekerkammer des Saarlandes über die Aktion.

"Kindern und Jugendlichen zu helfen, die in Not sind, ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung. Dieser Verantwortung wollen sich auch die saarländischen Apothekerinnen und Apotheker stellen", sagen Claudia Berger, Vorsitzende des Saarländischen Apothekerverein e.V., und Manfred Saar, Präsident der Apothekerkammer des Saarlandes.

Bereits zum vierten Mal sammeln die Apotheken spenden für die Aktion. Allein bei der letzten Sammelaktion kamen dabei über 12.000 Euro für Kinder in Not zusammen.

Projekte im Überblick
Herzenssache hilft Kindern

Artikel mit anderen teilen