diverse Geschenkkarten (Foto: Pixabay/KRiemer)

Ein Gutschein unterm Weihnachtsbaum

  27.12.2019 | 16:25 Uhr
Ratgeber: Gutscheine
Audio
Ratgeber: Gutscheine

Ein immer beliebteres Weihnachtsgeschenk ist der Gutschein. Wenn man sich nicht sicher ist, was man seinen Liebsten schenken soll, ist der kleine Umschlag mit dem frei wählbaren Inhalt eine sichere Alternative. Egal ob für's Kino, die Sauna oder selbstgebastelt mit eigenen Ideen. Für jeden ist etwas dabei. Aber welche Rechte hat der Beschenkte mit dem Gutschein?

Wie lange sind Gutscheine gültig?

Wer ein solches Geschenk erhalten hat, muss nicht gleich zum Anbieter seines Vertrauens rennen und ihn einlösen. Man hat nämlich Zeit - viel Zeit. Auch wenn Hinweise aufgedruckt sind wie ''einzulösen bis..." oder ''gültig zwei Jahre'' ist dies noch zu knapp bemessen, wie die Verbraucherzentrale mitteilt. Es gilt nämlich die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren. Beginnend am Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft wurde. Für alle, die dieses Jahr beschenkt wurden, also bis zum 31. Dezember 2022. Ist kein Zeitpunkt oder Datum angegeben, greift die gleiche Frist. Wer nach drei Jahren noch einen alten Gutschein wiederfindet, kann danach nur noch auf die Kulanz der Anbieter hoffen.

Was ist mit leistungsbezogenen Gutscheinen?

Gerade zum Jahreswechsel werden gerne mal die Preise angepasst. Aber was mache ich jetzt mit meinem Massagegutschein, wenn die Massage eine Woche später teurer wird? Wer jetzt Angst, dass er die Differenz darauf zahlen muss, kann sich beruhigen. Leistungsbezogene Gutscheine, wie für eine Massage oder einem Tandemsprung, bleiben von Preisanpassungen unberührt. Eine Ausnahme hierbei wäre eine Erhöhung der Mehrwertsteuer. Diese kann vom Herausgeber des Gutscheins weitergegeben werden.

Weitere Infos zum Thema findet ihr hier

Auch Thema auf SR 1 am 30.12.2019 in der Sendung "Balser & Mark. Dein Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja