Brieftasche mit Geldscheinen (Foto: picture alliance / Lino Mirgeler/dpa)

Bedingungsloses Grundeinkommen auf Probe

mit Informationen von Manuela Weichsel   27.08.2020 | 16:15 Uhr

Schon lange wird über ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle diskutiert. Kann das denn funktionieren? Warum nicht mal ausprobieren! Inzwischen gibt es schon einige Projekte, die ausgewählten Personen für eine gewisse Zeit solch ein Grundeinkommen zahlen. Sebastian aus Bübingen zum Beispiel hatte das Glück. SR-Reporterin Manuela Weichsel hat ihn getroffen.

Wie frei wären wir eigentlich, wenn jeder von uns monatlich ein Grundeinkommen bekommen würde - ohne eine Bedingung dazu? Seit Jahren schon läuft die politische Diskussion darüber. Immer mehr wollen es jetzt aber wirklich wissen: Zum Beispiel das Pilotprojekt Grundeinkommen. 120 Menschen sollen drei Jahre lang so ein Grundeinkommen bekommen: 1200 Euro im Monat. Über eine Millionen haben sich schon beworben. Das ist das wohl größte Projekt zum Grundeinkommen, es gibt aber auch schon ein paar kleinere, die jetzt schon ein Grundeinbekommen bezahlen. Zum Beispiel auch an Sebastian aus Bübingen.

Bedingungsloses Grundeinkommen auf Probe
Audio
Bedingungsloses Grundeinkommen auf Probe
SR-Reporterin Manuela Weichsel hat Sebastian getroffen.

Für Sebastian fühlt es sich eher an wie ein Lottogewinn: „Im ersten Moment konnte ich es nicht glauben. Dann musste ich die E-Mail zweimal lesen und geguckt, ob meine Losnummer da steht.“ Im April hat er bei einer Sonderverlosung des Vereins mein Grundeinkommen gewonnen. Seitdem bekommt er 1000 Euro extra pro Monat, ein halbes Jahr lang. Für Sebastian viel Geld – trotzdem aber was anderes als ein echtes Grundeinkommen: „Wenn ich es länger hätte, kann man langfristiger planen und nur ehrenamtlich arbeiten.“

Das Geld spart er erstmal für den Übergang in den Job. Denn bald ist er fertig mit seinem Produktdesign-Studium. Die meisten haben sich für ihn gefreut, sagt er. Doch im Internet gebe es auch Hater. Er brauche das Geld nicht so dringend wie andere: „Es fühlt sich schon komisch an, aber das Grundeinkommen soll ja für alle sein, es gibt aber immer Leute, die es nötiger haben.“


Auch Thema auf SR 1 am 27.08.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja