Grippeschutzimpfung empfohlen (Foto: dpa)

Grippeschutzimpfung wird vor allem den Risikogruppen empfohlen

  05.10.2020 | 07:56 Uhr

Herbstzeit ist auch Grippezeit. Ärzte verzeichnen bereits eine erhöhte Nachfrage nach der Grippeschutzimpfung. Die ist gerade für Risikogruppen besonders wichtig.

Erhöhte Nachfrage

Seit etwa zwei Wochen werden die Impfstoffe in den Praxen ausgeliefert. In diesem Jahr wurde auch mehr davon bestellt als im Vorjahr. Gut so. Denn diesmal lassen sich wohl besonders viele Menschen impfen, erklärt Dr. Gunther Hauptmann von der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland: "Die Praxen berichten, dass die Grippeimpfung zurzeit schon extrem in Anspruch genommen wird."

Grippeschutzimpfung während Corona-Pandemie?
Audio
Grippeschutzimpfung während Corona-Pandemie?

Die erhöhte Nachfrage liegt sicherlich auch an der Corona-Pandemie. Virologe Dr. Jürgen Rissland von der Uniklinik Homburg empfiehlt die Impfung vor allem den Risikogruppen. Dazu zählen alle die 60 Jahre und älter sind, dazu Menschen mit chronischen Erkrankungen, Personen, die im medizinischen Umfeld arbeiten, sowie Menschen mit hohem Publikumsverkehr.

Umgekehrt bedeutet das aber auch: Wer jung und fit ist, muss sich nicht unbedingt impfen lassen.

Risikogruppen mit Vorrang

Laut Rissland sollten die Risikogruppen auch Vorrang haben. Denn es stehen etwa 25 Millionen Dosen Impfstoff zur Verfügung in dieser Saison - für 83 Millionen Einwohner. "Das ist eben der Grund, wieso sich die Risikogruppen vorrangig gegen Influenza impfen lassen sollten."

Zurzeit gibt es genügend Impfstoff in den Arztpraxen. Wer unsicher ist, ob er sich impfen lassen sollte oder nicht, der fragt am besten bei seinem Hausarzt nach.

Mehr zum Thema

Gesundheit
Ärzte raten zur Grippeschutzimpfung
Influenza und Corona sollten, wenn möglich, nicht zusammentreffen. Gegen die Grippe zumindest kann man sich schützen. Deshalb raten viele Ärzte, sich diesmal unbedingt gegen Grippe impfen zu lassen.


Auch Thema auf SR1 am 05.10.2020 in 'Balser & Mark. Dein Morgen.'

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja