Corona-Selbsttest (Foto: SR)

Teststation oder Selbsttest

  31.03.2021 | 14:37 Uhr

Ein aktueller Schnelltest soll uns mehr Sicherheit geben, wenn wir andere treffen. Inzwischen gibt es im Saarland auch schon mehr als 380 Stellen, an denen man sich testen lassen kann. Oder genügt auch ein Selbsttest vom Discounter?

Teststation oder Selbsttest?

Der Schnelltest in einer Teststation ist dabei auf jeden Fall sicherer als einer, den man aus dem Discounter mitbringt und selbst macht. Denn die meisten Fehler treten beim Abstrich auf, sagt Dr. Florian Schumacher aus Saarbrücken. Der ist ja auch ein wenig unangenehm.

Schnelltests selber machen?
Audio
Schnelltests selber machen?
Dr. Florian Schumacher rät zur Teststation

Kann man wirklich sicher sein?

Bleibt die Frage: Kann man mit einem negativen Schnelltest jetzt sicher Ostereier mit der Familie suchen? Darauf antwortet Dr. Schumacher mit einem klaren: Jein! Denn die Sicherheit hängt eben nun mal davon ab, dass der Test richtig durchgeführt wird, so Dr. Schumacher. Dennoch bleibt ein Restrisiko: "So ein Test ist keine hundertprozentige Garantie, dass man nicht doch eine Infektion haben könnte."

Daher sollte man einen Schnelltest besser in einer Teststation durchführen lassen, dann ist er in jedem Fall sicherer.

Weitere Informationen

Saarland-Modell
Keine Engpässe bei Schnelltests erwartet
Nach Ostern sollen im Saarland erste Corona-Lockerungen möglich sein - sollte die Inzidenz bis dahin unter 100 bleiben. Die Voraussetzung, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben: ein tagesaktueller Schnelltest. Ob die Testkapazitäten im Saarland hierfür ausreichen, ist Experten zufolge schwer einzuschätzen - grundsätzlich zeigen sie sich aber positiv.


Überblick
Hier werden im Saarland Schnelltests angeboten
Für die Corona-Strategie des Saarlandes spielen Schnelltests eine wichtige Rolle. Neben den Testzentren bieten auch inzwischen viele Ärzte, Apotheken und private Zentren die Tests an. Einen Überblick über die Standorte gibt es hier.


Auch Thema auf SR 1 am 31.03.2021 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja