Werk ohne Autor (Foto: Walt Disney Pictures)

Werk ohne Autor

  02.10.2018 | 12:38 Uhr

Produktion: Deutschland 2018
Länge: 188 Minuten
Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
Schauspieler: Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer u. a.

Werk ohne Autor
Audio
Werk ohne Autor
Der neue Film von Florian Henckel von Donnersmarck ist wieder ein Meisterwerk, sagt SR 1 Filmexperte Peter Beddies.

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt WERK OHNE AUTOR über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt (Tom Schilling), seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch), dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt.

Der Film basiert auf dem Leben des Künstlers Gerhard Richter, doch Oscar Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck sagt: "Gerhard Richter war ein Startpunkt. Ich hätte kein Interesse ein Biopic zu machen." Also hat er sich die Geschichte zu Eigen gemacht und neu interpretiert. "Herausgekommen ist ein drei Stunden langer, aber keine Sekunde zu langer Film", urteilt SR 1 Filmexperte Peter Beddies. "Er sieht aus wie ein großer Hollywood-Schinken - nur mit deutschen Schauspielern."

Werk ohne Autor


Über dieses Thema wurde auf SR 1 am 2.10.2018 in der Sendung "Dein Vormittag" berichtet.

Artikel mit anderen teilen