Dune (Foto: Warner Bros)

Dune

  16.09.2021 | 05:00 Uhr

"Dune" hatte seine Filmpremiere bei der Biennale in Venedig - und rüttelte die Zuschauer richtig durch. Regisseur Denis Villeneuve hat den Bestseller von Frank Herbert mit dem jungen Schauspieler Timothée Chalamet in der Hauptrolle verfilmt.

Genre: Science-Fiction - USA 2020
Regie: Denis Villeneuve
Darsteller: Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson u.a.
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 156 Minuten
Start: 16.09.2021


Regisseur Denis Villeneuve hat sich an eine Neuverfilmung des Bestsellers "Dune" von Frank Herbert gewagt - und reüssiert. Sein Science-Fiction-Thriller ist jetzt schon auf mehrere Teile angelegt. Denn in diesem Film ist gerade mal die erste Hälfte des ersten Buches (von neun) verfilmt. Der großartige Sound und die Musik von Hans Zimmer machen das Zusehen zu einem Erlebnis.

Der SR 1 Filmtipp: Dune
Audio
Der SR 1 Filmtipp: Dune
Im Gespräch mit SR 1-Moderator Christian Balser verrät unser Kinoexperte Peter Beddies, ob die Neuverfilmung gelungen ist.


Erzählt wird die Geschichte des jungen Helden Paul Atreides. Um die Zukunft seiner Familie und seines gesamten Volkes zu sichern, reist er zusammen mit seinem Vater Leto und Lady Jessica auf den gefährlichsten Planeten des Universums. Nur auf Arrakis, genannt "Dune", existiert ein wertvoller Rohstoff, das "Spice". Man braucht ihn unter anderem für Zeitsprünge in der Raumfahrt.

Doch der Auftrag erweist sich als Falle. Nicht nur finstere Mächte wollen die Kontrolle über die kostbare Substanz an sich reißen, der Abbau wird auch durch gigantische Sandwürmer erschwert. Es entbrennt ein erbitterter Kampf um das nackte Überleben.


Die Bücher von Frank Herbert galten als unverfilmbar, weil die Story so komplex ist. Den SR 1-Kinoexperten Peter Beddies hat diese Verfilmung von Denis Villeneuve 'unglaublich geflasht'. Denn im Unterschied zur Verfilmung von 1985 erklärt Villeneuve, um was es bei „Dune“ überhaupt geht. Und Hauptdarsteller Timothée Chalamet spielt seine Rolle glänzend. Ein Auftakt nach Maß. Und für Peter Beddies genügt 2D durchaus, da "schüttelt es einen so durch, dass es reicht".


Auch Thema auf SR 1 am 16.9.2021 in der Sendung "Dein Morgen im Saarland".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja