Spieler des FCS beim Einchecken ins Hotel. (Foto: SR)

"Nur noch Hotel und Trainingsplatz für die Jungs"

  04.06.2020 | 17:56 Uhr

Seit Mittwoch sind die Spieler des 1. FC Saarbrücken in einem Quarantäne-Trainingslager und bereiten sich auf das nächste Spiel ihres Lebens vor: das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayer 04 Leverkusen.

Wer DFB-Pokal-Sieger werden will, muss leiden: Die Jungs des 1. FC Saarbrücken sind gerade in einem sechstägigen Quarantäne-Trainingslager. Anstrengend genug, ganz abgesehen von Hygienekonzepten und ständigen Corona-Tests. Am Dienstag spielt der FCS im Halbfinale gegen Bayer Leverkusen und hat tatsächlich die Jahrhundert-Chance, als Regionalligist ins Finale einzuziehen. Seit dem 3. Juni ist die Mannschaft in der totalen Abschottung und hat ein Hotel auf dem Saarbrücker Rodenhof bezogen.

Für Sportdirektor Markus Mann ist das Traingslager der Gongschlag für die heiße Phase: "Jetzt steht nur noch Hotel und Trainingsplatz an für die Jungs“, sagt er, „Von daher kann man schon sagen, dass jetzt der Countdown beginnt“. Alles ist auf das Spiel am Dienstag ausgerichtet.

FCS in der heißen Phase der Vorbereitung
Audio
FCS in der heißen Phase der Vorbereitung
SR 1 Reporter Frank Grundhever hat die Sportler zuvor noch mal getroffen

FCS-Gegner Bayer 04 Leverkusen muss am Samstag noch in der Bundesliga ran: gegen den FC Bayern München! Dann wird das FCS-Team vor dem Fernseher sitzen: Der Trainigsplan ist so ausgerichtet, dass alle das Spiel zusammen anschauen können. "Als Abschluss der Bundesliga-Spiele wird das sicherlich noch mal spannend", so Mann.

Derzeit heißt es also für die Jungs: Hotel - Trainingsplatz - Hotel. Mehr geht nicht. Und in der Zeit dazwischen werden gerne auch mal Playstation und Kartenspiele ausgepackt.

In Gedanken sind die Spieler aber auch bei ihren Fans: Die werden am Dienstag schmerzlich fehlen. Die Spieler sind hochmotiviert, um das große gemeinsame Ziel, das DFB-Pokalfinale, zu erreichen, aber schöner wäre es natürlich, wenn die Fans das Spiel am Dienstag live miterleben könnten.

Weitere Informationen

Vor dem Pokal-Halbfinale
FCS muss in Quarantäne
Für den 1. FC Saarbrücken beginnt die heiße Phase der Vorbereitung auf das Pokal-Halbfinale gegen Bayer Leverkusen. Das bedeutet auch: Ab heute geht es in Quarantäne. So sehen es die Hygienebestimmungen vor. Trotz zahlreicher Wettbewerbsnachteile fiebert das Team dem Saisonhöhepunkt entgegen.

Auch Thema auf SR 1 am 04.06.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja