Foto: SR

Die FaRK zieht 2022 nach Losheim um

  11.10.2021 | 15:56 Uhr

Die Fantasyfreunde und Cosplayer müssen sich an einen neuen Veranstaltungsort ab 2022 gewöhnen! Mehr Platz ist ein Argument für den Umzug an den Losheimer Stausee.

Die FaRK zieht um!
Audio
Die FaRK zieht um!
Mehr Infos zum Umzug der FaRK von SR 1-Reporter Patrick Wiermer

Die FaRK, der Fantasy und Rollenspielkonvent, ist eine der größten Veranstaltungen im Saarland. Jetzt ist es öffentlich: Das Event zieht um - von Landsweiler-Reden nach Losheim am See.

Ein Grund: der Platz. Vor allem die Parkplatzkapazitäten sind begrenzt und reichen nicht mehr aus. Außerdem möchten die Veranstalter, dass dieses Ereignis wächst - auch das ist in Landsweiler-Reden nicht mehr möglich. Zudem steigen die Kosten für die Infrastruktur – Parkplätze, Strom, Unterkünfte – kontinuierlich.

Aus Sicht der Veranstalter bietet Losheim da mehr: Mit 100.000 Quadratmetern hat die Veranstaltungsfläche am Nordufer viel mehr Platz und ist gut erschlossen. Dort liegen zwei Hotels und ein Campingplatz, der gerade neu gestaltet wird. Vor allem aber die hohe Anzahl von Parkplätzen, die bereits vorhanden sind, ist für den Veranstalter das Hauptargument. Für die Gemeinde Losheim am See bedeutet es ein Anwachsen des touristischen Potentials.

Für Landsweiler-Reden ist der Verlust der FarK ein weiterer, herber Rückschlag. Der Veranstaltungsort kommt nicht zur Ruhe, denn neben diesem Umzug  kommen ja noch der seit lange währende Streit um Gondwana  und aktuell der Schimmelbefall im Zechenhaus, wo das Landesdenkmalamt ist, dazu. Außerdem gibt es kein funktionierendes Standort-Management, kein funktionierendes Konzept vor Ort.

Planungen für die FarRK 2022 laufen

Die Fantasyfans und Cosplayer treffen sich direkt am See, alles soll outdoor stattfinden. Selbstverständlich wird es wie gehabt die Themenbereiche geben.

Für die Steampunker wird sogar ein "Bonbon‘" angeboten: Der Museumsbahnverein aus Losheim soll mitmachen und die Dampflok reaktivieren – damit die Steampunker standesgemäß damit fahren können.


Mehr zu der FaRK

Neuer Standort ab 2022
FaRK findet künftig in Losheim statt
Der Fantasie- und Rollenspielkonvent (kurz FaRK), eine der größten Kulturveranstaltungen des Saarlandes, zieht vom ehemaligen Grubengelände in Reden an den Losheimer Stausee. Der Veranstalter will damit den Fans des Rollenspielevents einen Mehrwert bieten.


Auch Thema am 11.10.2021 auf SR 1 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja