Verena Sierra mit den Experten der Arbeitsakmmer Tim Lau und Anke Marx  (Foto: SR)

Arbeitsrechtliche Fragen zur Quarantäne

  13.11.2020 | 14:00 Uhr

Die Corona-Krise wirft viele arbeitsrechtliche Fragen auf: Habe ich Anspruch auf Lohn, wenn meine Kinder in Quarantäne kommen? Kann ich trotz Quarantäne von daheim aus weiter arbeiten? Gilt eine Quarantäne gleichzeitig als Krankschreibung? Experten der Arbeitskammer Saarbrücken haben auf SR 1 Hörerfragen beantwortet.

Das Telefon klingelt und eine Stimme meldet sich mit ,,Hallo, hier ist das Gesundheitsamt''. Was folgt, ist meistens die Aufforderung sich in Quarantäne zu begeben. So erging es schon unzähligen Menschen in diesem Jahr. Und was dann?

Die Arbeitsrechtsexperten Anke Marx und Timm Lau beantworten Fragen zu Arbeit und Quarantäne
Audio
Die Arbeitsrechtsexperten Anke Marx und Timm Lau beantworten Fragen zu Arbeit und Quarantäne
Was tun wenn man in Quarantäne muss oder das Kind?

Die ersten Schritte

Wer sich in Quarantäne begeben muss, muss seinen Arbeitgeber unverzüglich darüber informieren. Als Nachweis gilt der Absonderungsbescheid vom Gesundheitsamt. Aufgrund der momentanen Belastung der Gesundheitsämter kann es aber dauern bis dieser eintrifft. Sobald dieser jedoch vorliegt, muss er als Nachweis der verordneten Quarantäne beim Arbeitgeber nachgereicht werden.

Kinder und Quarantäne

Wenn ich nicht selbst, sondern eines meiner Kinder in Quarantäne muss und ich dafür keine andere Betreuungsmöglichkeit habe, dann gibt es einen Lohnausgleich. Jedoch nur in Höhe des Kurzarbeitergeldes, also ca. 67 % des Nettogehalts. Dieser Betrag ist auch noch begrenzt auf maximal 2.016 Euro im Monat.

Die Experten der Arbeitskammer Anke Marx und Timm Lau beantworten Hörerfragen
Audio
Die Experten der Arbeitskammer Anke Marx und Timm Lau beantworten Hörerfragen
Was gilt für Selbständige? Wird der Lohn weiter gezahlt, wenn der Arbeitgeber mich nach Hause schickt? Kann der Arbeitgeber HomeOffice verlangen?

Selbstständigkeit - Wer bezahlt den Ausfall?

Das Infektionsschutzgesetz hilft auch den Selbstständigen. Grundlage für finanzielle Hilfen bilden hierbei die Einnahmen aus dem vorherigen Geschäftsjahr. Genaue Informationen gibt es bei den Kammern der jeweiligen Branchen.

Wenn ein Mitarbeiter postiv getestet wurde

Auch für die Arbeitgeber haben die Quarantäne Verordnungen massive Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. Bei einem positiv getesteten Mitarbeiter bekommt er für diesen den Ausfall bezahlt. Schickt er die anderen Kollegen jedoch aus Sicherheitsgründen selbst in Quarantäne, muss er das Gehalt selbst weiter zahlen und hat keinen Anspruch auf eine Ausgleichszahlung durch das Infektionsschutzgesetz.

Arbeiten in der Quarantäne

Eine Quarantäne heißt nicht zwangsläufig, dass man auch erkrankt ist. Wer aufgrund einer Risikobegegnung sich in häuslicher Quarantäne befindet, muss auch weiterhin (sofern möglich) seine Arbeitsleistung erbringen. Dies gilt natürlich nicht, wenn die Person mit Symptomen von einem Arzt arbeitsunfähig attestiert wurde.

Neue Aufgaben durch HomeOffice?

Wer aufgrund der aktuellen Lage von zuhause aus arbeiten muss oder in Quarantäne ist, muss im Zuge der Schadensminderungspflicht auch andere Tätigkeiten ausüben als normal. Diese müssen jedoch zumutbar sein. Dies gilt nicht nur im HomeOffice oder in Quarantäne, sondern auch im Betrieb vor Ort. Beispielsweise kann ein Restaurantbetreiber von seinen Mitarbeitern verlangen, die Speisen auszufahren, da momentan kein regulärer Gastronomiebetrieb erlaubt ist. Unzumutbar wäre dagegen, die Büroangestellten mit Reinigungsarbeiten zu beauftragen.

Die Arbeitsrechtsexperten Anke Marx und Timm Lau beantworten Fragen rund um Quarantäne und Job
Audio
Die Arbeitsrechtsexperten Anke Marx und Timm Lau beantworten Fragen rund um Quarantäne und Job
Was darf der Arbeitgeber verlangen? Was, wenn man im Urlaub in Quarantäne muss? Was gilt bei Kurzarbeit? Gilt der Erstattungsanspruch auch für Minijobber?

Quarantäne = Urlaub?

Wer in seinem Urlaub erkrankt, bekommt die Tage wieder gut geschrieben. Diese gesetzliche Regelung greift jedoch nicht im Quarantänefall. Wer während seines Urlaubs in Quarantäne muss und nicht erkrankt ist, hat keinen Anspruch auf neue Urlaubstage.

Weitere Informationen

Arbeitskammer Saarbrücken
FAQ zu Fragen bzgl. Corona


FAQ
Was Quarantäne bedeutet
Das Robert Koch Institut (RKI) gibt vor, wie im Quarantänefall zu verfahren ist. Die Landkreise setzen diese Vorgaben um. Aber warum müssen wir auf Quarantäne-Anordnungen oft lange warten? Und unter welchen Voraussetzungen kann eine Quarantäne verkürzt werden? Diese und weitere wichtige Fragen haben wir mit Alexander Birk, dem Leiter des Gesundheitsamtes des Regionalverbandes Saarbrücken, geklärt.


Plötzlich Zuhause
Fragen und Antworten für Familien in Corona-Quarantäne
Immer mehr Schulen und Kindergärten im Saarland sind von Quarantänemaßnahmen betroffen. Wenn Kinder plötzlich zuhause bleiben müssen, stellen sich für die betroffenen Familien viele Fragen. Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.


Thema auf SR 1 am 13.11.2020 in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja