Screenshot EINklang Songcontest Homepage (Foto: einklang-songcontest.de)

EINklang Songcontest 2018

  12.07.2018 | 14:10 Uhr

Am 27. Oktober werden Menschen mit und ohne Beeinträchtigung im Dillinger Lokschuppen gemeinsam auf der Bühne stehen. Ein Konzert der besonderen Art, für das man sich noch bis zum 22. Juli bewerben kann.

Inklusionsprojekt "EINklang" startet wieder
Audio
Inklusionsprojekt "EINklang" startet wieder
Im Gespräch mit SR 1-Moderator Daniel Simarro spricht der Saarlouiser Landrat Patrik Lauer über sein Herzensprojekt.

Der inklusive Songcontest ist Teil des Projektes "Gemeinsam aktiv und inklusiv im Landkreis Saarlouis" der Arbeiterwohlfahrt Saarland. Nach dem Erfolgsdebüt im Jahr 2016 findet das Musikprojekt in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt und zum ersten Mal öffnen sich dabei die Grenzen des Landkreises für die gesamte Region SaarLorLux.

"EINklang" bietet Menschen mit und ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit, im Rahmen eines Wettbewerbs gemeinsam Musik zu machen. In den Kategorien "Duette/Trios/Quartette" sowie "Gruppen ab 5 Personen" wird eine namenhafte Fachjury rund um SR 1-Moderator Daniel Simarro die Darbietungen bewerten. Zur optimalen Vorbereitung finden im Vorfeld gemeinsame Proben und Workshops statt. Durch den Abend führt SR 1-Moderatorin Kerstin Mark.

Wer kann mitmachen?

Teilnehmen können Sängerinnen und Sänger aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich oder Polen, die ihren festen Wohnsitz in einem dieser Staaten haben und zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 8 Jahre alt sind. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht.

Das Abschlusskonzert findet am 27. Oktober um 19.30 Uhr im Lokschuppen in Dillingen statt. Anmelden kann man sich per Email unter einklang@kreis-saarlouis.de. Anmeldeschluss ist der 22. Juli.

Weitere Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen:


Auch Thema auf SR 1 am 12.07.2018 in der Sendung "Hallo Saarland".

Artikel mit anderen teilen