Schüler und Schülerinnen der Fledermausklasse der Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Scheidt (Foto: SR 1 / Lisa Krauser)

Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Scheidt beim Deutschen Schulpreis 2022

  28.09.2022 | 19:55 Uhr

15 Schulen aus ganz Deutschland haben es in die Endausscheidung des Deutschen Schulpreises 2022 geschafft. Mit dabei: die Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Scheidt! Zu einem der Hauptpreise hat es zwar nicht gereicht, dennoch hat die Schule Grund zum Feiern.

"Unterricht besser machen" - so lautete das Motto des Wettbewerbs um den diesjährigen Deutschen Schulpreis. Zu den zahlreichen Schulen aus ganz Deutschland, die sich daran beteiligt haben, gehört auch die Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Scheidt - und sie hat es mit ihrem Konzept der 'Selbstgesteuerten Lernzeit' sogar ins Finale geschafft!

Am 28. September 2022 waren die 15 Finalisten zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Schulleiterin Jessica Krebs hat mit einer kleinen Delegation an der Preisverleihung teilgenommen; in der Grundschule in Scheidt haben alle die Veranstaltung gemeinsam per Livestream verfolgt und kräftig die Daumen gedrückt.

Für einen der fünf Hauptpreise hat es zwar nicht gereicht, aber auch schon die Nominierung für das Finale war für die Scheidter Grundschule eine große Auszeichnung. Die Schule kann sich damit über ein Preisgeld von 5000 Euro freuen. Und das wurde in der Schule auch kräftig gefeiert!

5000 Euro für die Grundschule in Scheidt!
Audio
5000 Euro für die Grundschule in Scheidt!
Die Schule kann sich jetzt Gedanken machen, in was sie dieses Geld investieren will. Die Schulkinder haben da schon so ihre Ideen ...

Auszeichnung für die Qualität des Unterrichts

Beim Wettbewerb um den Deutschen Schulpreis ging es diesmal um die Qualität des Unterrichts. Die Bewerberschulen sollten zeigen, wie man an ihrer Schule lernwirksamen Unterricht gestaltet, der allen Schüler:innen gerecht wird und sie bestmöglich auf die Zukunft vorbereitet.

Aus insgesamt 81 Bewerbungen hatte eine Jury, besetzt mit 50 Expert:innen aus Bildungswissenschaft, Schulpraxis und Bildungsverwaltung, 20 Schulen ausgewählt, besucht und schließlich die 15 Finalisten bestimmt.

Die Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Scheidt hat die Jury unter anderem mit ihrem Konzept der 'Selbstgesteuerten Lernzeit' überzeugt. In dieser 'SegeLzeit' geben die Lehrkräfte in den Kernfächern Deutsch und Mathematik keine bestimmte Aufgabe vor, sondern die Kinder wählen individuell aus ihrem persönlichen Lernplan aus, woran sie arbeiten wollen, und können damit ihr Lerntempo selbst bestimmen. Dadurch lassen sich Begabungen fördern, Schwächen klarer unterstützen und auch Inklusion erleichtern.

Der Hauptpreis des Deutschen Schulpreises ist mit 100.000 Euro dotiert, vier weitere Schulen erhalten jeweils 30.000 Euro. Alle nicht ausgezeichneten Finalisten, so auch die Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Scheidt, dürfen sich jeweils noch über 5000 Euro freuen.

deutscher-schulpreis.de
Mehr zum Deutschen Schulpreis

Mehr zum Thema

"Wir SEGELn jetzt mal zur Preisverleihung"
Audio
"Wir SEGELn jetzt mal zur Preisverleihung"
Schulleiterin Jessica Krebs vor der Preisverleihung im SR 1 Interview


Spannung vor der Entscheidung
Finale zum Deutschen Schulpreis: Scheidter Ganztagsgrundschule ist dabei
SR-Reporterin Nadine Irmer hat am Tag vor der Preisverleihung die Grundschule besucht und die Vorbereitungen für den großen Tag mitverfolgt.


Entscheidung Ende September
Scheidter Grundschule für den Deutschen Schulpreis nominiert
15 Schulen haben es in die bundesweite Endausscheidung des Deutschen Schulpreises 2022 geschafft. Mit dabei: die Grundschule Saarbrücken-Scheidt. Der Siegerschule winkt ein Hauptpreis in Höhe von 100.000 Euro.


Auch Thema in den Sendungen von SR 1 am 28. und 29.09.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja