Kinoplakat Der Fall Richard Jewell (Foto: Warner Bros)

Der Fall Richard Jewell

  25.06.2020 | 09:12 Uhr

Drama - USA 2019
Regie: Clint Eastwood
Darsteller: Sam Rockwell, Jon Hamm, Olivia Wilde u.a.
FSK: ab 6 Jahren
Länge: 131 Minuten
Start: 25.06.2020

Als Mitarbeiter einer privaten Wachfirma dreht Richard Jewell (Paul Walter Hauser) am Abend des 27. Juli 1996 im Centennial Olympic Park in Atlanta seine übliche Kontrollrunde. In dem mit Menschen gefüllten Park ist zu diesem Zeitpunkt viel los, immerhin finden in Atlanta gerade die Olympischen Sommerspiele statt. Trotz der vielen Menschen fällt dem Wachmann ein verdächtiger Rucksack auf. Sein Inhalt: eine Rohrbombe. Geistesgegenwärtig beginnt er den Bereich zu räumen und rettet so unzähligen Menschen das Leben.

Der Fall Richard Jewell
Audio
Der Fall Richard Jewell

Erst für sein schnelles Handeln gelobt, rückt Jewell schnell in den Blickpunkt vom FBI-Ermittler Jon Hamm (Tom Shaw). Hat er etwa die Bombe selbst gebaut, um sich als Held feiern zu lassen? Für das FBI passt diese Theorie perfekt zu dem übergewichtigen Wachmann, der gerne mehr geworden wäre. Auch die Presse ist schnell von dieser Theorie überzeugt. Vor allem die Journalistin Kathy Scurggs (Olivia Wilde) verbreitet wüste Schlagzeilen über Jewell und stellt ihn so öffentlich als Terroristen dar. Einzig seine Mutter Bobi (Kathy Bates) und sein Anwalt Watson Bryant (Sam Rockwell) glauben an Richards Unschuld.

Inszeniert wird diese wahre Begebenheit von keinem geringeren als von Hollywood-Legende Clint Eastwood. Basierend auf dem 1997 erschienen Artikel ,,The Ballad of Richard Jewell'' erzählt der mittlerweile 90-Jährige und mehrfach mit dem Regie-Oscar ausgezeichnete Regisseur die Geschichte des zu Unrecht beschuldigten Helden.


Auch Thema auf SR 1 am 25.06.2020 in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja