Kaugummi verklebt Schuh (Foto: pixabay/RyanMcGuire)

Bußgelder für ein sauberes Saarbrücken

  20.09.2018 | 00:00 Uhr

Zigarettenstummel liegen auf der Straße. Am Schuh klebt ein Kaugummi. Diese Situationen kennt sicher jeder. Die Stadt Saarbrücken will gegen solche Verschmutzungen vorgehen. Dafür wurde ein Bußgeldkatalog auf den Weg gebracht.

Sauber ist schöner
Audio
Sauber ist schöner
SR 1-Moderatoren Kerstin Mark und Christian Balser haben mit dem Saarbrücker Bürgermeister Ralf Latz gesprochen.

Die Kosten für die Reinigung der Stadt summieren sich jährlich schnell auf 100.000 Euro - in der Fußgängerzone. Um die Bürger zu sensibilisieren, veranstaltet der Entsorger ZKE diverse Aktionen. Außerdem dürfen die Mitarbeiter bei ihren Kontrollgängen Umweltverschmutzern Bußgelder auferlegen. So kommen auf Raucher, die ihre Zigaretten willkürlich wegwerfen mindestens 15 Euro zu. Auch wer unüberlegt ein Taschentuch fallen lässt, zahlt mindestens 10 Euro. Mit welchen Bußgeldern ihr außerdem rechnen müsst, haben wir hier zusammengefasst:

Zigarettenkippen oder -schachteln ab 15 Euro
Flaschen oder Dosen ab 15 Euro
Taschentuch ab 10 Euro
Einwickelpapier oder Verpackungen ab 15 Euro
Aschenbecherinhalt ab 30 Euro
Essensreste ab 15 Euro
Kaugummi ab 15 Euro
Zersplitterte Glasflaschen ab 30 Euro
Hundekot ab 20 Euro
- auf Spielplätzen ab 40 Euro
Ablagern eines kleinen Einzelstücke (Radio, Kleinmöbel, etc.) ab 50 Euro
Ablagern eines großen Einzelstückes (Waschmacschine, Kühlschrank etc.) ab 100 Euro
Gelber Sack zu früh rausgestellt/falsch befüllt ab 30 Euro

(Quelle: ZKE)

Weitere Informationen

Aktion der Stadt Saarbrücken
Sauber ist schöner


Was sagen die Saarbrücker zu Bußgeldern für Stadtverschmutzer?
Audio
Was sagen die Saarbrücker zu Bußgeldern für Stadtverschmutzer?
SR 1 Reporter Marc Weyrich hat die Saarbrücker gefragt, was sie von den Bußgeldern halten.


Auch Thema auf SR 1 am 20.09.2018 bei "Balser & Mark. Dein Morgen".

Artikel mit anderen teilen