Haya Molcho & Söhne: Wien - Food. People. Stories. (Foto: Brandstätter)

Haya Molcho & Söhne: Wien - Food. People. Stories.

 

Haya Molcho ist eine der angesehensten Köchinnen in Wien. Die Israelin eröffente 2009 ihr Restaurant NENI am Wiener Naschmarkt. In ihren Kochbüchern verrät sie Rezepte aus ihrer Küche - auch in ihrem aktuellen.

Buchtipp

Haya Molcho & Söhne
Wien - Food. People. Stories.
Brandstätter
ISBN 978-3-7106-0461-4
35.- Euro

Ist das israelisch oder eher wienerisch?

Seit über 10 Jahren prägt die israelische Köchin Haya Molcho das kulinarische Wien. Das pulsierende Leben in der sich ständig verändernden Metropole hat auch ihre Küche beeinflusst: die außergewöhnlichen Aromen ihrer Heimat kombiniert sie mit dem Rezeptschatz der Donaumonarchie.

In ihrem neuen Buch "Wien - Food. People: Stories." sind natürlich Rezepte aus dem Restaurant NENI, das Haya Molcho mit ihrem Söhnen betreibt. So zum Beispiel Auberginen-Bulgur-Falafel mit Jalapeno-Salsa oder gegrillter Romanesco mit Tahina und Chili-Knoblauch-Sauce. Sie stellt aber auch besonders geschätzte andere Gastronomen aus Wien vor. Von ihnen gibt es Rezepte zum Beispiel für marinierten Saibling, Krautfleckerl oder Apfelstrudel, Zwiebelschnecken mit karamellisiertem Spitzkohl und Manchego, Fischsuppe, Milchreis mit Karamellcreme.

Dieses Buch ist voller Abwechslung. Es sind lauter Gerichte, die man direkt gern essen würde. Sie sind einfach nachzukochen, nicht zu anspruchsvoll und die Rezepte gut erklärt. Das Auge isst mit: Die Fotos sind toll und machen Appetit.


Auch Thema auf SR 1 am 17.10.2020 in der Sendung 'Dein Samstag'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja