Foto: Tre Torri

Klaus Erfort - Drei Sterne / Zu Hause

 

Kochbuch

Klaus Erfort
Drei Sterne / Zu Hause
Verlag Tre Torri
ISBN 978-3-96033-050-9
55.- Euro

Klaus Erfort hat lange gebraucht, um ein eigenes Kochbuch herauszubringen. Er hat sich Zeit gelassen, dafür sind es dann zwei Bücher in einem geworden: „Drei Sterne“ enthält die Klassiker aus dem "GästeHaus Erfort" wie Rote-Bete-Macaron mit Gänseleber, Gemüseacker mit Hummer und Olivenkrokant, Langostinos auf Meersalz gegart, Bäckeoffe von der Taubenbrust, dazu Desserts, die sich ganz schlicht lesen, wie zum Beispiel Kirsche-Praline-Holunder, aber extrem aufwändig sind. Die können durchaus schon mal aus über einem Dutzend Zubereitungen bestehen.

Daher sind die Gerichte für die meisten wohl nur bedingt nachkochbar. Dennoch: Wer erstklassige Zutaten einkauft, viel Zeit investiert und über eine gewisse Erfahrung verfügt, der kann durchaus ein Top-Menü auf den Tisch zaubern.

Klaus Erfort: Drei Sterne / Zu Hause
Audio
Klaus Erfort: Drei Sterne / Zu Hause
SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm hat sich das Werk gleich genauer angeschaut.

Solche Bücher sind aber auch nicht unbedingt fürs Nachkochen gemacht. Es ist genauso spannend, mal zu sehen, wie das alles zubereitet wird, wie Erfort zum Beispiel viel mit Essenzen arbeitet, beispielsweise Sellerieauszug oder Champignonauszug. Das sind Komponenten, die auch für andere Gerichte verwendet werden können. Vor allem wird auf diese Weise deutlich, warum ein Essen im Drei-Sterne-Restaurant mehr kostet als im Schnitzelhaus.

Das Buch hat keine Rückseite. Wenn man es umdreht, steht da vielmehr „Zu Hause“! Das ist das zweite Buch. Es enthält Gerichte, die Klaus Erfort daheim kocht. Die sind natürlich auch etwas anders als das, was gestresste Menschen nach der Arbeit auf den Tisch bringen. Taschenkrebs mit Limettenmayonnaise und Grapefruit ist vielleicht nicht so einfach, da es zum Beispiel im Dorfsupermarkt keine Taschenkrebse zu kaufen gibt. Aber Carpaccio von der Roten Bete mit Ziegenfrischkäse und pochierten Wachteleiern, das kann man gut zubereiten oder auch Guacamole mit in Ingwer gebratenen Garnelen zum Beispiel, Stubenküken mit Bohnen oder Steinpilze mit Petersilienwurzelpüree und Speck.

In Klaus Erforts Buch „Drei Sterne / Zu Hause“ ist alles sehr übersichtlich und gut erklärt. Und die Fotos machen richtig Appetit!


Auch Thema auf SR 1 am 14.09.2019 in der Sendung 'Dein Samstag im Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja