Hana Tooke: Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf (Foto: dtv Verlag)

Hana Tooke: Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf

 

Vor zwölf Jahren wurde Milou mit ihrem Kuscheltier auf dem Dach des berühmtesten Waisenhauses von Amsterdam gefunden. Seitdem hofft sie auf die Rückkehr ihrer Eltern... .

Buchtipp

Hana Tooke, Birgit Niehaus, Ayesha L. Rubio
Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen Fünf
14,95 Euro
ab zehn Jahren

Doch bevor diese auftauchen, steht der Zuckerhändler Bas Rotman vor der Tür. Er will Milou und ihre vier Freunde adoptieren, um sie auf seinem Schiff schuften zu lassen.

Höchste Zeit zu fliehen! Die fünf folgen einer Spur, die in Milous Kuscheltier versteckt war: eine Taschenuhr, in die Koordinaten eingraviert sind. Der Weg zu Milous Familie? Er führt sie durch enge Gassen und über gefrorene Kanäle bis zu einer alten Windmühle.

Wo sind ihre Eltern? Was ist damals passiert? Während die fünf nach Antworten suchen, sucht jemand anders längst nach ihnen… .

Hana Tooke, die Autorin des Buches, wuchs bei Amsterdam auf und zog mit zwölf Jahren nach England. Sie arbeitete als Grundschullehrerin, bevor sie Literarisches Schreiben in Bath studierte und ihr Debüt schrieb.

Birgit Niehaus hat die Geschichte übersetzt. Die Illustrationen stammen von Ayesha L. Rubio.


Dieses Buch hat SR 1 auch in der Sendung 'Domino' vom 03.07.2022 vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja