Hanna Schott: Fritzi war dabei - Eine Wendewundergeschichte (Foto: Klett Kinderbuch)

Hanna Schott: Fritzi war dabei - Eine Wendewundergeschichte

  16.11.2019 | 21:00 Uhr

Ein Land ohne Mauer – da ist keiner sauer! Diesen Spruch malt Fritzi auf ein Plakat, das ihre Mutter zur Demo mitnehmen soll. Fritzi ist neun und darf leider nicht mit. Für Kinder ist es zu gefährlich bei den Leipziger Montagsdemonstrationen, finden die Erwachsenen.

Buchtipp

Hanna Schott:
Fritzi war dabei - Eine Wendewundergeschichte
Klett Kinderbuch
8,- Euro
ab acht Jahren

Aber Fritzi ist hartnäckig: Sie will unbedingt wissen, warum so viele Schulfreunde plötzlich nach Ungarn verschwunden sind und wieso ihre Eltern nach dem Fernsehgucken neuerdings immer streiten. Eines wird ihr dabei immer klarer: Sie will keine Mauer mehr in der DDR haben.

Hanna Schott hat mit dem Buch eine wahrhaftige Geschichte aus Kinderperspektive geschrieben. Dafür hat sie viele authentische Erlebnisberichte zu einer neuen Erzählung verwoben.


Dieses Buch hat SR 1 auch in der Sendung 'Domino' am 17.11.2019 vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja