Der kleine Prinz auf Klingonisch (Foto: Verlag Bunt und in Farbe)

Der kleine Prinz auf Klingonisch

 

Star-Trek-Fans wissen: Shakespeare liest man am besten im klingonischen Original. Jetzt gibt´s noch einen Klassiker in dieser schönen Sprache: ta'puq mach - Der kleine Prinz. Das Buch erscheint am 15. Oktober.

"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry ist eines der weltweit am häufigsten übersetzten literarischen Werke. In mehr als 300 Sprachen kann man die zauberhafte Geschichte lesen. Zum 75. Geburtstag erscheint es nun auch auf Klingonisch!

    "ta' puq mach" ist Klingonisch und heißt: "Der kleine Prinz"

Übersetzt hat die berühmte Geschichte der vielleicht bekannteste Klingonischlehrer der ganzen Föderation, zumindest aber der Erde: Lieven L. Litaer aus Dudweiler. Jahrelang hat er an der Übersetzung gefeilt. Marc Okrand, der Entwickler des Klingonischen, hat die fehlenden Vokabeln bereitgestellt.

Die Geschichte wurde nicht in ein Star-Trek-Setting verlegt, sondern orientiert sich eng am Original.

Antoine de Saint-Exupéry
ta'puq mach - Der kleine Prinz
Eine klingonische Übersetzung von Lieven L. Litaer

Verlag In Farbe und Bunt
13,99 Euro
Erscheinungsdatum: 15.10.2018

Artikel mit anderen teilen