Cover Dua Lipa - Future Nostalgia (Foto: Urban / Universal Music)

Dua Lipa bei Brit Awards zweimal ausgezeichnet

  12.05.2021 | 08:12 Uhr

Die Brit Awards sind das größte jährlich stattfindende Event in der Pop-Branche Großbritanniens. Die Popsängerin Dua Lipa ist bei den Brit Awards als beste britische Künstlerin ausgezeichnet worden.

Erstmals seit der Corona-Pandemie erleben Zuschauer in Großbritannien wieder Livemusik mit großen Stars auf der Bühne. Vor 4000 Zuschauern wurden in London die Brit Awards verliehen - ohne Masken, ohne Abstand, dafür mit umfassenden Corona-Tests.

Popstar Dua Lipa ist bei den Brit Awards zum zweiten Mal nach 2018 als beste britische Künstlerin ausgezeichnet worden. Außerdem gewann die 25-Jährige die begehrte Trophäe für das Album des Jahres und ist damit die Gewinnerin des Abends.

Für ihren Einsatz in der Corona-Pandemie hatten 2500 Frontarbeiter kostenlose Eintrittskarten bekommen. Dua Lipa, die ihren vierten und fünften Brit Award einheimste, würdigte sie in ihrer Dankesrede.

Taylor Swift bekam den Ehrenpreis der «Brits».

Thema in den Sendungen SR 1 'Dein Morgen im Saarland' und 'Dein Vormittag im Saarland' am 12.5.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja