Werkzeuge (Foto: pixabay / Maikolaquino)

Kundenandrang bei den Baumärkten

  07.04.2020 | 14:41 Uhr

Frühlingswetter, Kontaktsperre und viele können nicht arbeiten: Das nutzen die Saarländer, um im Garten zu arbeiten oder im Haus zu renovieren. Also brummt das Geschäft in den Baumärkten. Damit auch dort die Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden können, muss man manchmal sogar mit Wartezeiten rechnen, um überhaupt in den Markt reinzukommen.

Viele Saarländer beschäftigen sich momentan mit der Haus- und Gartenarbeit. Der Andrang bei den Baumärkten wird also größer - doch es werden zur allgemeinen Sicherheit immer nur eine bestimmte Anzahl von Leuten in den Markt gelassen. Mal eben schnell reinhuschen und einkaufen, das ist momentan nicht drin. Stattdessen heißt es: Abstand halten und warten, bis jemand rauskommt.

Die Leute kaufen unterschiedliche Dinge, wie SR1-Reporterin Renate Wanninger herausgefunden hat: verschiedenste Pflanzen, Blumenerde oder auch neue Lampen. Florian Preuss von Hornbach erklärt: Gehamstert wird im Baumarkt nicht. Dennoch merke man deutlich eine Zunahme beim Kauf bestimmter Artikel: von Tapeten und Farben über Gas und Brennholz bis zu Reinigungsmitteln, Schutzanzügen und Handschuhen.

Nur Staubmasken gibt es momentan nicht mehr. Die wurden nämlich tatsächlich gehamstert. Das wird laut Florian Preuss bei Nachlieferungen nicht mehr möglich sein: Wenn wieder ein Kontingent an Gesichtsmasken vorhanden ist, wird die Abgabe reguliert. Gleich hundert Stück zu kaufen, wird dann nicht mehr möglich sein.

Florian Preuss appelliert auch an die Kunden, es sich selbst und den Baumärkten durch Online-Bestellungen einfacher zu machen. Als Kunde sollte man sich gut überlegen, ob man wirklich in den Markt hinein muss. Die Alternativlösung lautet: das Wunschprodukt vorher online reservieren und später zielgenau am Markt abholen. Das hat den Vorteil, dass das Kundenaufkommen und damit auch die Wartezeit verringert wird. Und: Der nötige Mindestabstand zwischen den Kunden kann so besser eingehalten werden.

SR1-Reporterin Renate Wanninger zur aktuellen Situation in den Baumärkten
Audio
SR1-Reporterin Renate Wanninger zur aktuellen Situation in den Baumärkten


Auch Thema auf SR 1 am 07.04.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja