Babylon - Rausch der Ekstase (Foto: Paramount)

BABYLON - Rausch der Ekstase

  19.01.2023 | 16:43 Uhr

Kinofans können in das frühe Hollywood der 1920er Jahre eintauchen. Das Epos brilliert dabei mit einem großen Staraufgebot. Neben Margot Robbie und Brad Pitt sind darin auch Stars wie Toby Maguire und Olivia Wilde zu sehen.


Genre: Drama - USA 2022
Regie: Damien Chazelle
Darsteller: Brad Pitt, Margot Robbie, Diego Calva, Max Minghella, Flea, Samara Weaving, Tobey Maguire u.a.
Länge: 188 Minuten
FSK: ab 16 Jahre
Start: 19.01.2023


Nach seinen Welterfolgen „La La Land“ und „Whiplash“ erzählt Damien Chazelle in 'Babylon - Rausch der Ekstase' vom frühen Hollywood der 1920er Jahre und vom Aufstieg und Fall all derjenigen, die sich dem Leben im Scheinwerferlicht verschrieben haben.

Die Epoche, in der das Kino das Sprechen erlernt hat, ist für viele Schauspieler und Schauspielerinnen eine Zeit des Abschieds. Viele lassen sich mit fadenscheinigen Gestalten ein – und plötzlich geht es nicht nur vor der Kamera um Leben und Tod...

SR 1 Kinoexperte Peter Beddies: 'Nach drei Stunden kommt man entweder total geflasht oder genervt aus dem Kino!'

'Babylon - Rausch der Ekstase' ist ein Hollywoodstreifen mit rauschenden Partys, viel nackter Haut und bombastischen Filmsets. Auch das Star-Ensemble hat es in sich: Brad Pitt spielt einen gefeierten Movie-Star, Margot Robbie ein aufstrebendes Starlet, Jean Smart eine Gossip-Kolumnistin, die immer auf der Suche nach Skandalgeschichten ist.


Auch Thema am 19.01.2023 in der Sendung 'SR 1 - Deine Eins!'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja