Protestaktion der Behindertenpfleger in Schwemlingen (Foto: SR/Steffani Balle)

Protest gegen Ausgrenzung bei Corona-Prämie

Steffani Balle   30.06.2020 | 14:30 Uhr

Während es für Beschäftigte in der Altenpflege eine Corona-Prämie gibt, gehen Pflegekräfte für Behinderte leer aus. Dagegen haben am 30. Juni Beschäftigte in der Behindertenpflege in Schwemlingen demonstriert.

Ob Alten- oder Behindertenpfleger - die Arbeit während der strikten Contaktsperrezeit war für die Pfleger die gleiche: Die Bewohner durften keinen Besuch bekommen, zeitweise die Einrichtung gar nicht verlassen, Angebote von außen wie Ergotherapie oder Unterhaltungsangebote fanden nicht statt – da waren die Pflegerinnen und Pfleger auf Station natürlich doppelt gefordert.

Stefanie Balle in Schwemlingen
Audio
Stefanie Balle in Schwemlingen

Die Altenpflegerinnen und Pfleger bekommt dafür eine 1500 Euro-Corona-Prämie. Die Pflegerinnen und Pfleger in der Behinderteneinrichtung bekommen nichts. Kein Wunder, dass sich da Unmut breit macht. Und dem haben sie am 30. Juni in Schwemlingen Luft gemacht.

Auch Thema auf SR 1 am 30.06.2020 in der Sendung "Hallo Saarland"

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja