Eine Tafel mit dem Hinweis auf die 3G-Regel - geimpft, genesen oder getestet (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Berg)

Wird die 3G-Regel umgesetzt?

Marc-André Kruppa   08.10.2021 | 06:44 Uhr

In Restaurants, Kinos, Clubs fühlt es sich wieder nach "früher" an - wegen der 3G-Regel. Aber wird auch wirklich kontrolliert, ob alle die rein gehen geimpft, genesen oder getestet sind? Unser SR 1 Reporter Marc-André Kruppa hat sich das mal angeschaut.

Bei den Clubs gab es eigentlich nichts auszusetzen, so das Fazit von Marc-André Kruppa. Es wurde konsequent auf 3G geprüft, auch wenn die Schlangen dafür länger waren. Nur in einer Bar konnte man auch ohne Überprüfung einfach rein, auch in etwas kleineren Cafés. „Ich denke, die Gastronomen nehmen das sehr ernst, auch weil sie wissen, dass die letzten anderthalb Jahre mega hart waren“, so Kruppa.

Clubs und Restaurants: Wird die 3G-Regel umgesetzt?
Audio [SR 1, (c) SR Marc-André Kruppa , 08.10.2021, Länge: 01:49 Min.]
Clubs und Restaurants: Wird die 3G-Regel umgesetzt?

Das Ordnungsamt hatte im SR-Interview angekündigt, eher locker zu kontrollieren – stichprobenartig, nicht flächendeckend oder regelmäßig. Es gebe keine nennenswerten Verstößen gegen die Regeln. Man setze mehr auf Hinweise als auf saftige Geldbußen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja