Wahlunterlagen mit Spielfiguren (Foto: picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach)

Deutschland vor der Wahl

  20.09.2021 | 00:00 Uhr

Zu Gast im SR 1 Abendrot-Talk ist Prof. Uwe Jun. Vor der Bundestagswahl blickt SR 1-Moderatorin Isabelle Tentrup mit dem Parteienforscher auf die letzten Wahlkampf-Monate zurück.

Abendrot-Talk

Montag, 20.09.2021
20.04 - 21.00 Uhr
Isabelle Tentrup im Gespräch mit
Prof. Uwe Jun
Politikwissenschaftler
Uni Trier

Manche fanden den Wahlkampf seltsam, andere fanden ihn langweilig – manchen war es zu viel Kleinklein, anderen waren es zu viele Allgemeinplätze. Fest steht: Im Wahlkampf 2021 war vieles neu.

Die Amtsinhaberin steht nicht zur Wahl. Gleich drei Menschen treten fürs Kanzleramt an – sie bekamen oft mehr Aufmerksamkeit als ihre Parteien. Zum ersten Mal wird ein Bundestag in einer Pandemie gewählt.

Kurz vor dem Wahltag ist vieles offen – vor allem auch, wer letztlich mit wem kann. Bis eine neue Regierung steht, könnte es Wochen oder sogar Monate dauern.

Uwe Jun (Foto: Pasquale D`Angiolillo)

Wie reagieren Wählerinnen und Wähler auf so viel Unsicherheit? Welche Rolle spielt die Pandemie-Politik bei der Bundestagswahl? In welchem Zustand sind die Parteien nach der Ära Merkel? Und hat dieser Wahlkampf die Menschen in Deutschland erreicht?

Darüber spricht SR 1 Moderatorin Isabelle Tentrup mit dem Parteienforscher Prof. Uwe Jun von der Universität Trier.


Der Abendrot-Talk als Podcast - Hier kostenlos abonnieren

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja