Frau mit Migräne (Foto: pixabay JerzyGorecki)

Trotz Migräne gut leben

  26.07.2021 | 00:00 Uhr

Zu Gast im 'SR 1 Abendrot-Talk' ist Professor Hartmut Göbel. Mit SR1-Moderatorin Isabelle Tentrup spricht der Schmerz-Experte über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu der chronischen Krankheit Migräne.

Abendrot-Talk

Montag, 26.07.2021
20.04 - 21.00 Uhr
Isabelle Tentrup im Gespräch mit
Professor Hartmut Göbel
Schmerz-Experte

Wer Migräne hat, muss immer wieder schreckliche Kopfschmerzen aushalten. Er hat manchmal Sehstörungen, muss sich furchtbar übergeben. Die Anfälle können tagelang andauern.

Aber: Wer Migräne hat, der oder die hat auch ein besonders flinkes Gehirn. Kann zwischen den Anfällen besonders kreativ sein und gut vorausdenken. Und sogar tiefer fühlen, sagt Professor Hartmut Göbel. Der renommierte Schmerz-Experte ist zu Gast im 'SR 1 Abendrot-Talk'.

Er kennt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die chronische Krankheit – und weiß auch, warum viele Migräne-Patienten sich lieber nicht outen. In Deutschland haben so viele Menschen Migräne – und wer sie nicht selbst hat, kennt bestimmt jemanden, der daran leidet. Wie können Familie, Freunde oder auch Kollegen Migräne-Betroffene unterstützen?

Das Migräne-Outing kann auch helfen, dass die Schmerzen weniger werden. Überhaupt sind Vorbeugung und ein möglichst regelmäßiger Alltag wichtig für die Behandlung. Ein Leben mit Migräne muss trotzdem nicht langweilig sein, auch Party ist 'erlaubt'. Die Chancen, mit Migräne gut zu leben, sind heute so groß wie noch nie.


Der Abendrot-Talk als Podcast - Hier kostenlos abonnieren

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja