Ilan Stephani (Foto: Antonia Wibke Heidelmann)

Warum der Puff ein Spiegel der Gesellschaft ist

  17.05.2021 | 00:00 Uhr

Zu Gast im 'SR 1 Abendrot-Talk' ist Ilan Stephani. Mit SR 1-Moderatorin Jessica Werner spricht die Autorin und Körpertherapeutin über ihr Buch 'Lieb und Teuer. Was ich im Puff über das Leben gelernt habe.'

Abendrot-Talk

Montag, 17.05.2021
20.04 - 21.00 Uhr
Jessica Werner im Gespräch mit
Ilan Stephani
Autorin und Körperforscherin

Ilan Stephani hat Philosophie und Kulturwissenschaften studiert und zwei Jahre lang als Prostituierte in einem Berliner Wohnungsbordell gearbeitet. Ihre Erfahrungen beschreibt sie in dem Buch 'Lieb und Teuer. Was ich im Puff über das Leben gelernt habe.'

Ilan Stephani sagt: "Prostitution ist kein Geheimnis. Wir selbst sind das Geheimnis. Uns zu heilen ist das Geschenk, was uns Prostitution machen kann."

Im 'Abendrot-Talk' redet die Autorin und Körperforscherin mit SR 1-Moderatorin Jessica Werner über ihre Zeit im Bordell, aber auch darüber, warum für sie der Puff ein Spiegel der Gesellschaft ist.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja