Thomas Marx mit Hubert von Goisern (Foto: SR 1)

Über Zeiten und die Zeichen, die sie für uns setzen

  19.10.2020 | 00:00 Uhr

Hubert von Goisern gehört zu den wichtigsten Alpenrock-Vertretern. Im 'Abendrot-Talk' spricht der Musiker mit SR 1-Moderator Thomas Marx über seine erfolgreiche Karriere und sein neues Album.

Abendrot-Talk

Montag, 19.10.2020
20.04 - 21.00 Uhr
Thomas Marx im Gespräch mit
Hubert von Goisern
Weltmusiker und Liedermacher

Es gibt wenige Musiker und Songschreiber vom Schlag eines Hubert von Goisern. Den meisten wurde er durch seine Zeit als 'Hubert von Goisern und die Alpinkatzen' bekannt.

'Alpen Rock' nannte man das in den 90ern. Schon damals hat er das mit Anspruch gemacht. Danach war er in der ganzen Welt unterwegs, auch - und besonders - musikalisch. Der 68-Jährige war dabei schon immer politisch und zeigte Meinung.

Sein neues Album heißt 'Zeiten und Zeichen' - und das setzt die Themen des 'SR 1 Abendrot Talks'. SR 1-Moderator Thomas Marx redet mit Hubert von Goisern über diese Zeiten und die Zeichen, die sie für uns setzen. Von Goisern erzählt, wie man es als Songschreiber schafft, heikle Themen anzupacken und nicht einfach liegen zu lassen.

Er erklärt zudem, wie man einen Jodler schreibt und wie es ist, wenn sich die Ehefrau zum ersten Mal zur Musik äußert. Und es gibt Musik aus dem Album, über das es sich lohnt, zu reden.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja