Mallorca (Foto: pixabay/edrews)

Spanien(-Urlaub) im Corona-Sommer 2020

  10.08.2020 | 00:00 Uhr

Spanien hat die Corona-Pandemie hart getroffen. Wie sehr leidet das Land immer noch darunter? Und was bedeutet das für uns als Urlauber? Darüber spricht Isabelle Tentrup im 'SR 1 Abendrot Talk' mit unserem Spanien-Korrespondenten Oliver Neuroth.

Abendrot-Talk

Montag, 10.08.2020
20.04 - 21.00 Uhr
Isabelle Tentrup im Gespräch mit
Oliver Neuroth
SR1-Spanien-Korrespondent

Oliver Neuroth weiß, worauf sich Spanien-Urlauber im Corona-Sommer 2020 einstellen müssen. Wir schauen, wie es im Moment auf Mallorca aussieht.

Und wie die Spanier selbst die Krise erleben. In dem Land sind zu Beginn der Pandemie sehr viel mehr Menschen gestorben als in Deutschland. Kliniken und Altenheime waren überfordert. Warum wurde ausgerechnet Spanien so hart getroffen?

Wie ist das Land jetzt aufgestellt - falls es wieder deutlich mehr Corona-Fälle gibt? Und wie haben die Menschen den superharten Lockdown seelisch verkraftet? Monatelang durften Kinder in Spanien noch nicht mal raus auf die Straße - wie geht es ihnen jetzt?

SR1-Korrespondent Oliver Neuroth erklärt uns auch, wie die Spanier es mit dem kleinen Grenzverkehr in Corona-Zeiten halten. Denn genau wie das Saarland hat ja auch Spanien eine gemeinsame Grenze mit Frankreich.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja