Jürgen Bohr zu Gast bei Thomas Marx (Foto: SR 1 / Marko Völke)

Der Freund der Stars geht in Rente

  06.04.2020 | 00:00 Uhr

Er hat die Konzertreihe 'SR 1-Unplugged' aus der Taufe gehoben und unzähige Stars für SR-Veranstaltungen wie das 'Ferien Open Air St. Wendel' und die 'Emmes' verpflichtet - Jürgen Bohr war fast über vier Jahrzehnte hinweg Musikredakteur bei SR 1. Jetzt ist er in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen. Im 'Abendrot-Talk' plaudert der Musikkenner mit SR1-Moderator Thomas Marx über seine Projekte und Erlebnisse.

Abendrot-Talk

Montag, 06.04.2020
20.04 - 21.00 Uhr

Thomas Marx im Gespräch mit
Jürgen Bohr
SR 1 Musikredakteur

Zu Gast im 'Abendrot Talk' bei SR 1-Moderator Thomas Marx ist unser Kollege Jürgen Bohr aus der SR1 Musikredaktion! Jürgen geht in Rente – aber vorher teilt er noch seine Geschichten über die Stars mit uns. Denn er war der Mann HINTER den Kulissen bei allen großen SR1-Live-Events - vom 'Schülerferienfest' über das 'Halberg Open Air' bis zum 'SR Ferien Open Air' – und er war der Kopf des 'SR1 Unplugged'-Teams!

Jürgen hat die Konzerte organisiert und die Stars hautnah erlebt. Da könnt Ihr einiges erfahren, was Euch Spaß machen wird. Und es ist natürlich auch ein Gespräch mit einem, der nie im Rampenlicht gestanden hat, aber ohne den es nicht gelaufen wäre. Stories aus dem Showbiz, die Ihr sonst nicht erfahren würdet - im ' SR 1 Abendrot Talk' mit Jürgen Bohr!



Jürgen Bohr geht - seine Projekte bleiben

SR-Fundstücke
Entstand aus einer Idee: die Konzertreihe SR 1-Unplugged
In den Unplugged-Konzerten von SR 1 treten die meisten Pop-Musiker ohne die sonst übliche elektronische Verstärkung auf. Stark geworden ist die Konzertreihe dennoch. Oder besser: gerade deshalb! SR 1-Unplugged ist inzwischen ein Markenzeichen des ersten Hörfunkprogramms des Saarländischen Rundfunks.


SR-Fundstücke
SR-Open-Air für saarländische Schüler/innen
Inzwischen gehört sie zur kollektiven Erinnerung für die allermeisten, die im Saarland zur Schule gegangen sind: die riesige Pop-Party zum Beginn der großen Sommerferien. Das ist sie nach wie vor. Geändert hat sich über die Jahre der Name und auch der Ort. Zuerst hieß die Superfete „Schülerferienfest“, dann „Halberg Open Air“ und jetzt „SR Ferien Open Air St. Wendel“. Veranstaltungsort war zu Beginn der St. Johanner Markt mitten in Saarbrücken, dann die große Festwiese auf dem Saarbrücker Halberg (dem Sitz des Senders) und jetzt das Bosenbachstadion in der Kreisstadt St. Wendel. „Fundstück“-Autor Marko Völke hat von Anfang an mitgefeiert, miterlebt und mitgemacht – als Fan, Musik-Journalist und jetzt als SR-Mitarbeiter.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja