Ela mit Thomas Marx im SR 1 Studio (Foto: SR 1 / Marko Völke)

Vom 'ESC'-Hype und der Zeit nach dem schnellen Ruhm

  23.03.2020 | 00:00 Uhr

Sängerin ela. war auf Heimatbesuch im Saarland - und da hat sie natürlich auch wieder bei uns vorbeigeschaut und gleich ihr erstes Solo-Album mitgebracht: 'Liebe und Krieg'.  Darüber gibt es so viel zu erzählen, dass sich SR 1-Moderator Thomas Marx mit ela. für eine Stunde hinsetzt und einen 'Abendrot-Talk' macht.

Abendrot-Talk

Montag, 23.03.2020
20.04 - 21.00 Uhr

Thomas Marx im Gespräch mit
ela.
Musikerin

Aber es gibt auch noch viel mehr als nur das Album, worüber es sich mit ela. zu reden lohnt: Sie kam mit acht nach Deutschland und lernte hier erst die Sprache.

Wie war das damals in der Schulzeit für sie? Wie kam sie zur Musik? Was passiert mit einer Künstlerin in so einem Hype wie dem 'ESC'? Wie lebt sie heute in Berlin und wie kam es zu den neuen Songs auf Deutsch?

Eine Menge Themen - aber alles das gibt es im 'Abendrot Talk' zu erfahren!



Mehr zu der Künstlerin:

Zu Gast im Studio
ela.
Elaiza-Frontfrau Elzbieta ‚ela.‘ Steinmetz hat kürzlich ihr erstes Solo-Album 'Liebe & Krieg' veröffentlicht. Zudem ist die Wahl-Saarländerin zurzeit mit Moses Pelham auf Tour. Bei ihrem Besuch im SR 1-Studio plauderte die Musikerin über ihre aktuellen Projekte.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja