Cover: Dominik Bloh - Unter Palmen aus Stahl  (Foto: Ankerherz Verlag)

Wie sich das Leben ganz unten in Deutschland abspielt

  03.02.2020 | 00:00 Uhr

Dominik Bloh hat elf Jahre auf der Straße gelebt, nachdem er von seiner Mutter zuhause vor die Tür gesetzt worden war. Im 'Abendrot-Talk' spricht er mit SR 1-Moderatorin Jessica Werner über seine Erlebnisse.

Abendrot-Talk

Montag, 03.02.2020
20.04 - 21.00 Uhr
Jessica Werner im Gespräch mit
Dominik Bloh
Ex-Wohnungsloser und Autor

Sein Elternhaus war schwierig - und als die Großmutter starb, folgte der freie Fall. Dominik Bloh war noch ein Teenager, als seine Geschichte auf den Straßen Hamburgs begann. Mehr als ein Jahrzehnt schlief er immer wieder auf Bänken oder Brücken – und versuchte, trotz Hunger, Kälte und Einsamkeit ein Maß an Normalität aufrecht zu erhalten. Zwischen Schule, Hiphop und Basketballplatz.

Über seine Zeit hat er ein Buch geschrieben: 'Unter Palmen aus Stahl. Die Geschichte eines Straßenjungen'(Ankerherz Verlag, 20 Euro). Darin erzählt er, wie sich das Leben ganz unten in Deutschland abspielt. Und wie er sich herausgekämpft hat. Es ist eine Geschichte über Mut und Courage, sich und sein Leben zu ändern.

Heute lebt Dominik in einer kleinen Wohnung und hat einen Job.


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja